DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1169
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Beitrag von Wolfgang » So 25. Nov 2018, 12:40

Das Museum


In unserem Museum hatte sich nach zwei Jahren auch einiges getan. Mehrere große Dioramen konnten mit Beleuchtung installiert werden. Nach der DIORAMICA wandern dann auch das Donau-Diorama und das Outlander-Diorama in unsere Dauerausstellung in die Museumsräume.

Während der DIORAMICA waren unsere bekannten Großdioramen

Cröbern 1813
Möckern 1813
Auenhain 1813
Italien 1813
Festung Rosenberg 1806
Römisches Marschlager
French Indian War
Italien 1943
Kreuzzüge 12. Jahrhundert und
Teutonic Order 1329

sowie ein paar kleinere Dioramen dort ausgestellt.


Mu8.jpg
Mu8.jpg (162.23 KiB) 206 mal betrachtet
Mu10.jpg
Mu10.jpg (74.41 KiB) 206 mal betrachtet
Mu11.jpg
Mu11.jpg (74.72 KiB) 206 mal betrachtet
Mu13.jpg
Mu13.jpg (79.78 KiB) 206 mal betrachtet
Mu14.jpg
Mu14.jpg (85.76 KiB) 206 mal betrachtet
MU15.jpg
MU15.jpg (165.35 KiB) 206 mal betrachtet
MU16.jpg
MU16.jpg (210.95 KiB) 206 mal betrachtet
Dateianhänge
Mu12.jpg
Mu12.jpg (79.57 KiB) 206 mal betrachtet
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1169
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Beitrag von Wolfgang » So 25. Nov 2018, 12:40

Der Dioramen-Wettbewerb



Wie schon bei der 1. DIORAMICA wollten wir einen Dioramenwettbewerb durchführen aber auch wie damals einen Publikumspreis ausloben. Dafür bekamen alle teilnehmenden Dioramen einen Aufkleber mit einer Nummer. Die Besucher konnten auf einem Zettel die drei Dioramen ankreuzen die ihnen am besten gefielen. Diese Möglichkeit wurde auch ausgiebig genutzt, so dass wir eine große Anzahl von Rückmeldungen erhielten. Patrick und ich haben da natürlich mit unseren Großdioramen wie auch schon beim letzten Mal nicht teilgenommen, wir waren außen vor.
Daniela war die einzige unseres Vereins deren Outlander-Diorama auch beim Publikumspreis mit bewertet wurde. Eigentlich wollte Daniela dann doch nicht mehr in die Bewertung kommen, da waren aber schon so viele Stimmzettel abgeben, dass das Voting des Publikums total verfälscht worden wäre.
Patrick und ich, wir mussten sie überreden dann doch die Bewertung ihres Dioramas zuzulassen.
Das Voting des Publikums war dann sehr eindeutig, mit großem Abstand hatte das Outlander-Diorama von Dani die meisten Stimmen erhalten, vor dem Diorama „Pirate Island“ von Wolfgang Hartung und dem Diorama „Römische Wäscherei in Pompeij“.
Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinnerdioramen!

Beim Dioramenwettbewerb bewertete eine erfahrene Jury die eingereichten Dioramen. Wie schon vor zwei Jahren war die Qualität der Wettbewerbsdioramen sehr hoch. Es wurden drei große Blöcke, Bemalung, Dioramenbau sowie der Gesamteindruck bewertet.

Hier die Siegerliste:

Michel Vogt „Gerichtstag“ Gold
Michel Vogt „ An der Grenze..Österreich 1350“ Gold
Michel Vogt „ Der Kurier des Zaren“ Gold

Dirk Risser „ Irgendwo im Mekong-Delta“ Gold
Dirk Risser „ Tom Sawyer und Huck Finn“ Gold
Dirk Risser „ Heilige Maria“ Gold


Massimo Costa „ Custers last stand“ Gold
Massimo Costa “ Altes Kriegspferd Gettysburg 1863” Gold
Massimo Costa “Up Alabamians Bull Run 1861” Gold

Rüdiger Fischer “ Picknick im Rokoko” Gold
Rüdiger Fischer “ Hochzeit im Rokoko” Silber
Rüdiger Fischer “ Hohenfriedeberg” Gold


Florian Krempl “ Tokage Sake Ni, der Echsenweg” Silber
Florian Krempl „ Nemo am Südpol“ Silber
Florian Krempl „ Jurassic Park 1 ½“ Bronze

Harry Brunner „ Die Türken vor Wien“ Bronze

Hans Grussmayer „ Frontier Fort 1745“ Bronze
Hans Grussmayer „ Römische Poststation“ Bronze
Hans Grussmayer „ Römische Wäscherei in Pompeij“ Bronze

Karl Pesek „ Steinbruch in der Vorkriegszeit“ Silber
Karl Pesek „ Balkan 1944“ Silber
Karl Pesek „ Berlin 1919“ Silber

Uldis Zeidmanns „ Beim Wasserfall“ Bronze
Uldis Zeidmanns „ Die Stadtwache“ Bronze
Uldis Zeidmanns „ Die Pilger“ Bronze

Alex Bähr „ Afrikanisches Duell“ Bronze
Alex Bähr „ Badetag“ Silber


Thomas Dürrschmidt „ Argonnerwald 1914“ Silber
Thomas Dürrschmidt „ Kaiserliche Artillerieschanze 1632 Silber
Thomas Dürrschmidt „ Poltawa 1709“ Gold


Raimund Epler „ Heimatlager Slate V2“ Bronze
Raimund Epler „ Panzerwerk What If 1946“ Bronze
Raimund Epler „ Hangar Peneemünde What IF 1946“ Bronze


Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1169
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Beitrag von Wolfgang » So 25. Nov 2018, 12:40

Nachbetrachtungen

Es war wieder mal eine wundervolle Veranstaltung, für die sich die ganze Arbeit mehr als gelohnt hat. Es sind aber nicht die Dioramen die im Mittelpunkt stehen, es sind die Menschen, die Teilnehmer. Wann hätte ich sonst so nette Hobbyfreunde wie Stephane Brunet aus Frankreich, Chris Dodson aus England oder Paul und David aus Schottland kennen gelernt. Es war sehr schön mit Uldis aus Riga ins Gespräch zu kommen (er spricht sehr gut deutsch), oder ich hatte das nette Gespräch mit dem Paar aus Madrid was Samstagmorgen mit dem Flugzeug aus Madrid gekommen war und Samstagabend wieder zurück flog, nur um die Dioramen zu sehen.
Das wäre schon für mich eine Riesenbereicherung gewesen! Dann hatten wir aber auch noch unsere ganzen Hobbyfreunde ein Wochenende um uns, die alle von weither zu uns gereist sind.
Es ist die freundschaftliche und familiäre Atmosphäre, was die DIORAMICA ausmacht und natürlich die Liebe zu den kleinen Welten die man erschaffen kann.

Es sind die gemeinsamen Abendessen am Freitag- und am Samstagabend, wo vorher aber auch nachher bis in die Nacht gefeiert wird.
Auf diesem Weg auch wieder herzlichen Dank an Thomas und Astrid Busch für die leckeren Buffets.
Es wird viel übers Hobby gequatscht, aber auch viel übers Leben. Wie beim letzten Mal sind schon gemeinsame Projekte beschlossen wurden. Neue Figurenserien wurden geplant. Ich möchte die DIORAMICA nicht mehr missen.


Ich spreche da auch im Namen von Patrick, das DIORAMICA-Wochenende ist immer der Höhepunkt unseres gemeinsamen Hobbys.

Wir können uns nur bei unseren Familien und Vereinsmitgliedern für die große Hilfe bedanken und natürlich bei allen Teilnehmern und Besuchern für die wunderbaren Tage.

Ihr seid die DIORAMICA!

Wir sehen uns in zwei Jahren wieder, zur 3. DIORAMICA!


Patrick & Wolle


Gruppenfoto.jpg
Gruppenfoto.jpg (298.29 KiB) 196 mal betrachtet
Liebe Grüße, Wolle

Bild

CARNUNTUM
Beiträge: 408
Registriert: Do 18. Feb 2016, 13:10
Wohnort: Kassel / Wien

Re: DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Beitrag von CARNUNTUM » Mo 26. Nov 2018, 13:01

Lieber Wolfgang

Danke für Deine klasse Arbeit . Du hast Dir den kommenden Urlaub verdient !!

Dani
Beiträge: 18
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:34

Re: DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Beitrag von Dani » Mo 26. Nov 2018, 22:48

Lieber Wolle,
herzlichen Dank für deine netten, erklärenden Worte.
Obwohl ich mich unglaublich (und wahrscheinlich auch unübersehbar) über den Preis gefreut habe ist es mir nach wie vor sehr unangenehm, den Publikumspreis als aktives Mitglied des veranstaltenden Vereins, gewonnen zu haben.
Wer hätte denn daran auch geglaubt........ICH NICHT !!!
:oops: :oops: :oops:

Daher möchte ich mich hier auch nochmal recht herzlich für die Glückwünsche der anderen Teilnehmer bedanken.
Liebe Grüße
Dani

Wittenberg 1813
Beiträge: 37
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 11:10

Re: DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Beitrag von Wittenberg 1813 » Di 27. Nov 2018, 07:22

Hallo Wolfgang,

danke für den virtuellen Rundgang, Hoffentlich schaffe ich es dann in zwei Jahren, mir das Ganze in Natura anzuschauen.
Grüßle vom schönen Bodensee

Matthias

Der Schlüssel zum Glück ==> Einfach mal zufrieden sein!

Challenger77
Beiträge: 37
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 05:38
Wohnort: Wien

Re: DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Beitrag von Challenger77 » Di 27. Nov 2018, 10:05

Lieber Wolfgang,

ich glaube ich darf im Namen meiner Clubfreunde vom IPMS Österreich sagen, dass wir sehr gerne bei Euch waren. Wir haben uns auf Anhieb wohlgefühlt dank der überaus freundlichen Aufnahme. Wir hatten alle das Gefühl, dass Ihr Euch ehrlich gefreut habt uns in Euren reihen willkommen zu heißen.

Tolle Organisation, auch die gemeinsamen Abendessen waren hervorragend.

Für mich persönlich das Highlight des Jahres ,neben unserer eigene Veranstaltung, konnte ich doch mit so einigen Leuten in natura plaudern , die ich nur von diversen Foren kenne. Und die Bronze Medaille setzte noch eins drauf. Unter all diesen Kunstwerken habe ich absolut nicht damit gerechnet, macht mich schon ein bissl stolz ;)

Auch ein Großes Danke an Wolfgang Hartung, der mit seinen Bildern und Berichten das Ganze "angeleiert" hat und an Dich Wolle für Deine Einladung !

Wir kommen wieder :D

Vielleicht schafft es ja der eine oder Andere von Euch am 9./10. März 2019 zu unserer Ausstellung, der GoMo, nach Wien zu kommen ......

http://www.ipms.at/

Liebe Grüße aus Wien

Harry

Achja Patrick, ja das "Alkoholfreie" hat geschmeckt :lol:

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1169
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Beitrag von Wolfgang » Di 27. Nov 2018, 20:10

Hallo Harry,

danke für die nette Rückmeldung. Das war schon klasse mit euch, ich denke, das war nicht unsere letzte gemeinsame Ausstellung. Es wäre wirklich schön, wenn ihr beim nächsten Mal wiedes dabei sein würdet.

Alles Gute an den Rest deiner Truppe!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Challenger77
Beiträge: 37
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 05:38
Wohnort: Wien

Re: DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Beitrag von Challenger77 » Di 27. Nov 2018, 21:46

Hallo Wolle
Klar doch :D wir sind schon am planen.....da war doch was mit Wilder Westen .. ;)

Liebe Grüsse nochmal und Glückwunsch an alle Gewinner . Wobei eigentlich jeder Teilnehmer gewonnen hat ;)

Hartung W
Beiträge: 481
Registriert: Di 7. Mär 2017, 12:36

Re: DIORAMICA 2018 - Der Bildbericht

Beitrag von Hartung W » Do 29. Nov 2018, 18:09

Lieber Harry, auch ich habe mich sehr über den Besuch "meiner Wiener" gefreut. Herzliche Grüße an die Klubkameradinnen und Klubkameraden !
Ich denke, euer Stand war eine sehr gute Reklame für die GoMo in Wien !

HartungW

Antworten