Leben im Mittelalter

richy
Beiträge: 45
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 17:37
Wohnort: Baunatal

Re: Leben im Mittelalter

Beitrag von richy » Mo 28. Aug 2017, 06:14

Hallo Wolfgang
Tolles Diorama.Wen ich ein Diorama anfange muss ich auch immer aufpassen das es nicht als grösser wird.
Aber wenn man einmal am bauen ist kommen immer wieder neue Ideen.
Für die Fleissarbeit bei deiner Herstellung der Dachschindeln würde ich sagen 1+++ ;)
Danke für die tollen Bilder und die vielen Details.

dirk
Beiträge: 706
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Leben im Mittelalter

Beitrag von dirk » Mo 28. Aug 2017, 09:48

Diese Diorama wird immer eine Augenweide sein, weil es sehr viele Facetten des Mittelalters auf kleinem Raum zeigt.

Das ist wirklich ein 3D-Wimmelbild - ich find immer wieder etwas, was ich vorher nicht gesehen habe und das macht Spaß !!!

Egbert
Beiträge: 624
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Leben im Mittelalter

Beitrag von Egbert » Mo 28. Aug 2017, 10:28

Was soll ich sagen...
wieder mal ein typischer "Wolle" Hartung. :o
Klasse Gesamtgestaltung mit wahnsinniger Liebe zum Detail.
Ich frag mich immer wieder wo Du ganze Zeit über Deine Arbeiten versteckt hattest. :roll:

Im übrigen ist Weißleim ( Ponal ), auch bei mir, dass meist verwendete Hilfsmittel beim Dio bauen,
da er sich unwahrscheinlich vielseitig ( ...Du hast es ja hinreichend beschrieben ) einsetzen lässt.
Letztendlich handelt es sich ja um einen zähflüssigen Kunststoff der nach dem Erhärten hochelastisch und glasklar wird
sowie gleichzeitig als Bindemittel und Kleber verwendet werden kann und nicht zu vergessen wasserverdünnbar ist.

Für die Gestaltung der Schindeln hätte ich als "alter" Schreiner" vielleicht ein Vorschlag für Dich bereit.
Probiere doch mal Echtholzfurnier aus ( 0,6-0,8 mm dick ), die Schindel lassen sich daraus super einfach herstellen.
Das aufkleben und bemalen ( altern ) ist um ein vielfaches einfacher!
Schneiden kannst Du das Furnier, wenn es angefeuchtet wurde, sogar mit einer Schere.
LG Egbert
Bild

Hartung W
Beiträge: 651
Registriert: Di 7. Mär 2017, 12:36

Re: Leben im Mittelalter

Beitrag von Hartung W » Mo 28. Aug 2017, 12:20

Lieber Egbert,

danke für den Tipp! Ich bin da auch schon am Überlegen, seit ich Deine Häuser gesehen habe. Auch Jensel hat das hervorragend demonstriert. Im Moment weiss ich nur noch nicht, wo ich Echtholzfournier herkriege. Schreinereien sind ja leider zu meinem Bedauern nicht mehr die Häufigkeit, oder gibt es das im Baumarkt ? Mal sehen.

Vielen Dank überhaupt an alle für die schönen Kommentare. Es macht mir besonders Spass, wenn dadurch auch mal Diskussionen dabei herauskommen, wie z.B. die Zukunft unseres Hobbys, 3 D-Druck und natürlich Tipps.

Ist schon toll, dieses Forum!

Egbert
Beiträge: 624
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Leben im Mittelalter

Beitrag von Egbert » Mo 28. Aug 2017, 16:20

Lieber Wolfgang,
das ist kein Problem, hier kann ich Dir gern helfen!
Ich bin selbständiger Tischlermeister und habe auch entsprechendes Furnier bei mir im Lager.
Sollte Bedarf hierfür deinerseits bestehen, melde Dich bitte!
LG Egbert
Bild

Jensel1964
Beiträge: 15
Registriert: Do 10. Aug 2017, 12:34

Re: Leben im Mittelalter

Beitrag von Jensel1964 » Mo 28. Aug 2017, 21:48

Wahnsinn!!!! Das ist wirklich beeindruckend. Wie ein Buch, in dem man blättert und ab und zu nochmal zu seinen Lieblingsstellen zurückkehrt, neue Details entdeckt und weiter stöbert.
Du hat da ein echtes Meisterwerk erschaffen.
Jens :D

Cryns
Beiträge: 753
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16
Kontaktdaten:

Re: Leben im Mittelalter

Beitrag von Cryns » Mi 30. Aug 2017, 11:04

Hallo Hartung,

Also ich bin begeistert von dein Mittelalterlichen Welt!

Thank you so much for posting. This is not a diorama but a whole world!
And like all other members said, its like a book of many stories.
Very beautiful and lively.
Since you call this a fantasy-medieval diorama I will not bother you with historical questions and issues.
But its true you used many of the best, most beautiful and historic Medieval realistic figurines I know about.
The top shot of your castle, with those nice curved walls and square crenelations, reminds me of the old plastic Elastolin castles that were pressed out of one single sheet of plastic. I had a huge fascination for those in the 1970's.
Thanks for your advices about how to make roofs and many other details.
What is the meaning of Echtholz? Does it just mean 'real wood' or a specific kind of wood?
Hartung W hat geschrieben:Wegen der Grösse kann es nicht ausgestellt werden. Wenn ich es transportieren würde, müsste meine Frau zu Hause bleiben. Und das ist es mir nicht wert. Aber der Bau hat viel Spass gemacht !
Well thats not an excuse. Naturlich soll Gertrud nicht zu Hause bleiben!
In stead you should rent a mini truck. :D
Remember mine I rented for 1.Dioramica?

Kostis Ornerakis
Beiträge: 117
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:47

Re: Leben im Mittelalter

Beitrag von Kostis Ornerakis » Mi 30. Aug 2017, 12:34

My deepest and sincere Respect!

sansovino
Beiträge: 85
Registriert: Di 29. Aug 2017, 20:56
Wohnort: Berlin

Re: Leben im Mittelalter

Beitrag von sansovino » Sa 9. Sep 2017, 15:49

Kann mich der Begeisterung meiner Vorredner nur anschliessen. Dir ist wirklich gelungen eine ganze Welt wieder aufleben zu lassen - vor allem die Figuren und die vielen lebendigen Szenen sind extraordinär. Nur erscheint sie mir inbesondere für das Mittelalter zu "sauber". Hier und dort etwas Dreck, Stroh u.a. würden sie mir noch überzeugender machen. Sauber gekehrte Bürgersteige erscheinen mir schon seltsam, aber das ist wohl auch eine sehr persönliche Macke von mir.

Hartung W
Beiträge: 651
Registriert: Di 7. Mär 2017, 12:36

Re: Leben im Mittelalter

Beitrag von Hartung W » So 10. Sep 2017, 07:38

sansovino hat geschrieben:Kann mich der Begeisterung meiner Vorredner nur anschliessen. Dir ist wirklich gelungen eine ganze Welt wieder aufleben zu lassen - vor allem die Figuren und die vielen lebendigen Szenen sind extraordinär. Nur erscheint sie mir inbesondere für das Mittelalter zu "sauber". Hier und dort etwas Dreck, Stroh u.a. würden sie mir noch überzeugender machen. Sauber gekehrte Bürgersteige erscheinen mir schon seltsam, aber das ist wohl auch eine sehr persönliche Macke von mir.
Wo Du recht hast, hast Du recht. Das ist keine Macke von Dir (eher von mir). Als ich Wolle's herrliche Mittelalterszenen in Teutonic Order das erste Mal gesehen hatte, ist mir das auch klar geworden. Danke für Deine Meinung & Kompliment auch an alle anderen Bastelfreunde!

Antworten