28mm Diorama Hussitenkreuzzug

Antworten
Thomas Dürrschmidt
Beiträge: 12
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:20

28mm Diorama Hussitenkreuzzug

Beitrag von Thomas Dürrschmidt » So 4. Mär 2018, 10:07

Hallo zusammen,

Diese Szene stellt den Sturm eines Kreuzfahrerheeres auf eine böhmische Stadt zur Zeit der Hussitenkriege in den 1420er / 1430er Jahren dar. Ich zeige hier verschiedene Belagerungsgeräte, wie eine große Blide, eine große Steinbüchse, ein leichteres Geschütz, ein Orgelgeschütz und Sturmleitern. Die Idee zu diesem Diorama kam mir durch die neueren "Heere und Waffen"-Hefte über die Hussitenkriege. In einer zeitgenössischen Abbildung sah man Steinbüchse und Trebuchet im gleichzeitigen Einsatz bei einer Belagerung. Mir gefiel die Idee, die "alte" und die neue Technik parallel zu zeigen....und nachdem ich seit ungefähr zwei Jahren glücklicher Besitzer einiger Belagerungsmodelle von Herrn Leopold Dietz aus Österreich bin, (Lieferzeit insgesamt 13 Jahre...kein Witz), konnte das Diorma Gestalt annehmen.
Die vielen Schilde der Fußtruppen mögen für die Zeit wohl etwas fehl am Platz wirken, aber ich hab mich an einer Buchmalerei aus dem 15. Jahrhundert orientiert, wo die Soldaten auf den Sturmleitern Schilde hatten. Für Belagerungen schienen sie mir einleuchtend zu sein. Ausserdem ist die Verwendung von meist handgemalten Wappen ein wesentlicher Bestandteil dieses Dioramas. Also sei es mir bitte verziehen. :)

Es werden noch einige Armbrustbolzen ergänzt, die im Diorama stecken.

Zu den Figuren: Perry-Figuren (Zinn und Plastik) der Agincourt-Serie und ein paar zivile Zusatzfiguren der Rosenkriege, außerdem noch ein paar Figuren der Hussitenserie von Kingmaker. Insgesamt tummeln sich auf der Landschaft ca. 110 Figuren. Arbeitszeit: ca. 10 Monate.

Hoffe, es gefällt Euch.

Viele Grüße

Thomas
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

CARNUNTUM
Beiträge: 408
Registriert: Do 18. Feb 2016, 13:10
Wohnort: Kassel / Wien

Re: 28mm Diorama Hussitenkreuzzug

Beitrag von CARNUNTUM » So 4. Mär 2018, 10:33

Hallo Thomas . Deine Arbeit gefällt mir sehr gut !

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1169
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: 28mm Diorama Hussitenkreuzzug

Beitrag von Wolfgang » So 4. Mär 2018, 11:06

Das ist ein phantastisches Diorama was mir besonders gut gefällt, du hast es wirklich drauf! Vielleicht können die Perrys dieses schöne Diorama mal bei der DIORAMICA persönlich bewundern.
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Roland
Beiträge: 183
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 19:33
Wohnort: Baunatal-Altenritte
Kontaktdaten:

Re: 28mm Diorama Hussitenkreuzzug

Beitrag von Roland » So 4. Mär 2018, 11:38

Richtig gut! man kann sich gar nicht sattsehen.
Die einzig wirklich dumme Frage ist die, die man nicht stellt, weil man denkt, es sei eine dumme Frage.

Egbert
Beiträge: 263
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: 28mm Diorama Hussitenkreuzzug

Beitrag von Egbert » So 11. Mär 2018, 09:01

Wunderbares Dio mit sehr viel Liebe zum Detail und klasse bemalten Figuren.
Ein sehr gelungenes Gesamtwerk!
LG Egbert
Bild

Patrick
Administrator
Beiträge: 172
Registriert: Do 16. Jan 2014, 15:25
Wohnort: Hann.Münden

Re: 28mm Diorama Hussitenkreuzzug

Beitrag von Patrick » So 11. Mär 2018, 09:47

Das Diorama ist klasse. Tolle Szenerie.

Ganz toll ist aber der eingebaute Hintergrund für die Fotos.
Das bringt eine unglaubliche Tiefe.
Bild

Thomas Dürrschmidt
Beiträge: 12
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:20

Re: 28mm Diorama Hussitenkreuzzug

Beitrag von Thomas Dürrschmidt » Mi 14. Mär 2018, 22:11

Danke für die lobenden Worte. Der "eingebaute" Hintergrund nebst guter Ausleuchtung ist bei mir einfach vor der Haustür. Es muss auch Vorteile haben, wenn man quasi auf der Wiese wohnt. ;)

conny
Beiträge: 182
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 05:39
Wohnort: Wiggeringhausen
Kontaktdaten:

Re: 28mm Diorama Hussitenkreuzzug

Beitrag von conny » Do 15. Mär 2018, 06:50

Hallo Thomas,
sehr schön geworden, da sich die ZEIT und das WARTEN gelohnt.

Antworten