Towarzysz - Die Lanziers des Königs

Antworten
Lars
Beiträge: 23
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:28
Wohnort: Stadthagen

Towarzysz - Die Lanziers des Königs

Beitrag von Lars » Fr 6. Mär 2020, 15:15

Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein kleines Diorama fertig. Natürlich ist das jetzt nicht das absolute "Eye Candy", was man ansonsten von diversen Künstlern im Forum sieht, aber leider fehlt mir oft die Zeit, dem Hobby so nachzukommen, wie ich es gerne möchte. Daher fehlt mir "learning by doing".

Hier nun meine Towarzysz. Die Figuren liegen mir besonders am Herzen, da diese nach der Vorlage von Peter Schuchardt erstellt wurden. Zudem sind es meine ersten Figuren aus dem Bereich 1806 und es ist nicht eine alltägliche Truppe.

kurzer geschichtlicher Hintergrund:

Als im Sommer 1745 mohammedanische Bosniaken als Teil eines polnisch-sächsischen Ulanenregiments desertierten und in preußische Dienste traten, war dies der Kern des späteren Bosniakenregiments. Die Bosniaken trugen pittoreske Uniformen und führten als einzige preußische Reiter eine leichte Lanze. Sie bewährten sich während des Siebenjährigen Krieges vor allem gegen die auch mit Lanzen ausgestatteten russischen Kosaken hervorragend. 1800 wurden die Bosniaken in Towarzysz-Regiment unbenannt, in dem vor allem polnische Landadelige dienten. Nach der Katastrophe von 1806 bildete es den Kern der ersten preußischen Ulanenregimenter, die nun neben den anderen Kavalleriegattungen verstärkt aufgestellt wurden.
IMG_1877.JPG
IMG_1877.JPG (386.1 KiB) 1057 mal betrachtet
IMG_1878.JPG
IMG_1878.JPG (320.04 KiB) 1057 mal betrachtet
IMG_1879.JPG
IMG_1879.JPG (518.18 KiB) 1057 mal betrachtet
IMG_1881.JPG
IMG_1881.JPG (458.72 KiB) 1057 mal betrachtet

CHRIS DODSON
Beiträge: 394
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:39

Re: Towarzysz - Die Lanziers des Königs

Beitrag von CHRIS DODSON » Fr 6. Mär 2020, 18:02

Absolutely lovely.

The bridge is fantastic and that water is stunning.

Great painting and a natural scene.

Best wishes,

Chris

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1663
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Towarzysz - Die Lanziers des Königs

Beitrag von Wolfgang » Fr 6. Mär 2020, 22:08

Sehr schönes Diorama! Figuren, Landschaft sowie Wasser sind top!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Andi
Beiträge: 100
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:06
Kontaktdaten:

Re: Towarzysz - Die Lanziers des Königs

Beitrag von Andi » Sa 7. Mär 2020, 10:32

Lars hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 15:15
Natürlich ist das jetzt nicht das absolute "Eye Candy", was man ansonsten von diversen Künstlern im Forum sieht, aber leider fehlt mir oft die Zeit, dem Hobby so nachzukommen, wie ich es gerne möchte. Daher fehlt mir "learning by doing".
Unsinn. Das ist ein absolutes "Eye Candy". Ganz toll gemacht! Das muss man erstmal alles so schön hinbekommen.

Lars
Beiträge: 23
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:28
Wohnort: Stadthagen

Re: Towarzysz - Die Lanziers des Königs

Beitrag von Lars » So 8. Mär 2020, 19:58

Vielen Dank für Euer Lob. Das nächste Kleindio ist schon in Arbeit.

R.Fischer
Beiträge: 30
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:10
Kontaktdaten:

Re: Towarzysz - Die Lanziers des Königs

Beitrag von R.Fischer » Mi 11. Mär 2020, 15:53

Hey,

ich finde deine Szene ebenfalls sehr schön und finde Brücken ohnehin immer als interessant.
Als alter Dioramenbauer möchte ich mir trotzdem erlauben, Dir einen kleinen Tipp zu geben.

Ich hätte die Brückenvorderwand an den Innenkanten des Bilderrahmens angelegt und die Kopfseiten entsprechend schreg abgeschnitten.
Dann ständen die Kopfseiten nicht so im "leeren Raum" und der Eindruck eines Auschnitts aus einer größeren Umgebung würde verstärkt.


Gruß Fritz
Bild

Lars
Beiträge: 23
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:28
Wohnort: Stadthagen

Re: Towarzysz - Die Lanziers des Königs

Beitrag von Lars » Sa 21. Mär 2020, 13:30

Hallo Rüdiger,

ich gebe Dir mit dem Tipp vollkommen Recht.
Die Überlegung hatte ich auch, wollte aber die Brücke als Gesamtbauwerk darstellen, ohne Anschrägungen, die die Brücke verdeckt hätten. Für eine andere, realistischere Darstellung hätte ich die Base grösser machen müssen, was ich nicht wollte. Wie immer in unserem Hobby, ist es nur ein Ausschnitt aus der Zeit und dem fehlenden Platz in meinen Vitrinen geschuldet.

Antworten