28mm Diorama "Panzerschreck", Ostfront 1945

Antworten
Thomas Dürrschmidt
Beiträge: 14
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:20

28mm Diorama "Panzerschreck", Ostfront 1945

Beitrag von Thomas Dürrschmidt » Fr 27. Jul 2018, 21:55

Hallo zusammen,

bevor wieder die Glorifizierungsdiskussion beginnt.....die Deutschen hauen ab. ;)
Ich war als Jugendlicher mal im Museum auf der Prager Burg. Dort sahen auch alle Dioramen so aus....egal welche Epoche. Die Deutschen auf den Dioramen gingen immer stiften.

Das Dio ist ein Beitrag für den Sommermalwettbewerb von Warlord Games. Natürlich darf man dann nur Warlord Games Modelle und Figuren benutzen. Sehr clever.

Zur Herstellung:
Figuren: Winter Germans von Warlord Games mit anderen Sets gemischt und etwas verändert.
Panzer: IS-2 aus Plastik von Warlord Games, geairbrushed mit einem Farbmodulationsset von AK-Interactive (sehr zu empfehlen)
Landschaft: Aus Styrodur mit Heißdraht geschnitten, mit einem kleinen Bunsenbrenner den Hohlraum für den Bunker und die Landschaftsform reingeschmolzen, dann mit Moltofill und Sand überzogen, schwarz gesprüht und mit braun, grau und sand trocken gemalt. Ein paar Grasbüschel...fertig.

Viele Grüße

Thomas


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1390
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: 28mm Diorama "Panzerschreck", Ostfront 1945

Beitrag von Wolfgang » Sa 28. Jul 2018, 11:15

Wieder eine phantastische Arbeit von dir, Thomas. Panzer und Gelände wie immer 1a, die Figuren auch toll bemalt. Ich tu mich allerdings immer mit den comicähnlichen 28mm Figuren schwer. In dem Maßstab gibt es doch mittlerweile auch sehr natürlich wirkende Figuren. Aber so hat jeder seine Vorlieben, ich weiß ja dass so einige diesen Stil lieben.
Liebe Grüße, Wolle

Bild

CHRIS DODSON
Beiträge: 220
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:39

Re: 28mm Diorama "Panzerschreck", Ostfront 1945

Beitrag von CHRIS DODSON » Sa 28. Jul 2018, 16:58

What a fantastic piece of work. You have really caught the moment and the painting and figures are brilliant.

This reminds me of one of my favourite films, Cross of Iron. One of the first films to show a German perspective on that most awful of conflicts.

Well done, super stuff.

Best wishes,

Chris

Thomas Dürrschmidt
Beiträge: 14
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:20

Re: 28mm Diorama "Panzerschreck", Ostfront 1945

Beitrag von Thomas Dürrschmidt » Mo 30. Jul 2018, 19:16

Thank you and Dankeschön für die Kommentare!

dirk
Beiträge: 459
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Kontaktdaten:

Re: 28mm Diorama "Panzerschreck", Ostfront 1945

Beitrag von dirk » Di 31. Jul 2018, 13:33

Tom, schön wieder etwas von dir zu sehen !

Die Figuren hast du wieder einmal passend zur Szene zusammengestellt.

Die Base ist dir sehr gut gelungen, die gefällt mir sehr gut.
Auch die unregelmäßige Form des Dio-Rahmens passt sehr schön.

Vielleicht hättest du noch leicht mit "Weiß" die Landschaft "pudern" sollen, damit man einen leichten Eindruck vom russischen Winter bekommt !?
Das ist aber nur meine persönliche Ansicht, was dem gesamten Eindruck aber keineswegs mindert.

Tja, und daß die Deutschen "stiften" gehen, daran hat man sich ja wohl schon gewöhnt und ist wohl das Bild, welches manche nur noch sehen. Das was vorher war, wollen viele nicht mehr so wahrhaben. :lol:

Hartung W
Beiträge: 589
Registriert: Di 7. Mär 2017, 12:36

Re: 28mm Diorama "Panzerschreck", Ostfront 1945

Beitrag von Hartung W » Di 31. Jul 2018, 17:03

Sehr schönes Diorama sehr schön fotografiert. Ich wünsche Dir viel Erfolg für den Wettbewerb.

Man stelle sich vor, so ein Gerät seht mit einer Division an der NATO- Ostgrenze. Ich schätze, keiner wäre da und unsere Regierung würde aufs schärfste protestieren. Bloss gut, dass sich die russischen Interessen da wahrscheinlich in Grenzen halten. In der Regel tritt ja primär der Westen als Agressor auf.

Viele Grüße

HartungW

Antworten