Mylae 260 v. Chr.

dirk
Beiträge: 610
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Kontaktdaten:

Re: Mylae 260 v. Chr.

Beitrag von dirk » Mo 2. Sep 2019, 14:48

Tolle Idee und die Unsetzung finde ich auch gelungen !

Cryns
Beiträge: 675
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16
Kontaktdaten:

Re: Mylae 260 v. Chr.

Beitrag von Cryns » Do 12. Sep 2019, 09:22

Very interesting what you write about the corvus.
But there are many variations thinkable, as Frankzett suggested.
The initial design of the Zvezda model is creating the problem, not your way of thinking.
I can still see no reason why the foot of the corvus has to be that high above the deck, but indeed there should be no breastwork or railing on the prow area.

Regards,

Cryns

krugi3
Beiträge: 50
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 10:27

Re: Mylae 260 v. Chr.

Beitrag von krugi3 » Sa 5. Okt 2019, 12:41

Jedes Diorama braucht eine Beschriftung - warum also nicht einmal auf allen vier Seiten, wenn es schon von allen Seiten zu betrachten ist. Auf die eventuelle grammatikalische Unrichtigkeit von "Roma Victor" habe ich keine Rücksicht genommen (Beschwerden bitte an Russel Crowe und Ridley Scott :mrgreen: ).

2016-03-15.JPG
2016-03-15.JPG (330.35 KiB) 2552 mal betrachtet
LG
Thomas

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1661
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Mylae 260 v. Chr.

Beitrag von Wolfgang » Sa 5. Okt 2019, 20:00

Ein tolles Diorama braucht auch eine angemessene Beschriftung und Präsentation! Sehr schön!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

krugi3
Beiträge: 50
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 10:27

Re: Mylae 260 v. Chr.

Beitrag von krugi3 » Mi 23. Okt 2019, 18:43

Hier nun ein paar Bilder von einer Stellprobe (noch vor dem Umbau des Corvus). Zwei Schiffe sind bereits fertig und die Meeresoberfläche ist schon mal dunkelgrün grundiert.

Mittlerweile kann man schon recht gut erkennen, was ich mir so vorgestellt habe.

2019-03-22  (1).JPG
2019-03-22 (1).JPG (233.71 KiB) 2475 mal betrachtet
2019-03-22  (2).JPG
2019-03-22 (2).JPG (189.43 KiB) 2475 mal betrachtet
2019-03-22  (3).JPG
2019-03-22 (3).JPG (125.45 KiB) 2475 mal betrachtet
2019-03-22  (4).JPG
2019-03-22 (4).JPG (152.21 KiB) 2475 mal betrachtet
2019-03-22  (5).JPG
2019-03-22 (5).JPG (124.21 KiB) 2475 mal betrachtet
LG
Thomas

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1661
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Mylae 260 v. Chr.

Beitrag von Wolfgang » Mi 23. Okt 2019, 19:03

Klasse Thomas,

die Anordnung gefällt mir schon mal sehr gut und das Wasser ist dir bisher auch sehr gut gelungen!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

krugi3
Beiträge: 50
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 10:27

Re: Mylae 260 v. Chr.

Beitrag von krugi3 » So 27. Okt 2019, 19:29

Die dritte Galeere ist nun auch endlich fertig geworden.

Da es sich um ein gerammtes karthagisches Schiff handelt, musste einiges abgeändert werden. Der gegnerische Rammsporn hat ein schönes Loch in den Rumpf gerissen und der obere Teil des Bugs hat den Ausleger ziemlich schwer beschädigt. Einige Ruder waren auch Opfer des Angriffs. Dazu kommt dass der Corvus die Reling zertrümmert hat und ein Loch im Deck knapp neben dem Hauptmast verursacht hat. Schaut nicht gut aus für die Karthager.

Die Farbgebung des Schiffes entspricht einigen Quellen (grün wird sehr oft genannt), könnte aber auch völlig anders ausgesehen haben. Zum Unterschied zu den brandneuen römischen Schiffen ist dieses hier etwas gealtert, da es sich sicher schon länger in Dienst befindet.

Die Takelage war wieder extrem mühsam, aber das Endergebnis kann sich glaube ich wieder sehen lassen.

Die von Frank Ziegler vorgeschlagenen Abdeckungen der Abgänge in den Ruderraum werden aller Voraussicht nach nicht kommen (obwohl sie ziemlich sicher korrekt wären), da die Leitern im Weg sind (sollten mit der Oberkante des Decks abschliessen, tun sie aber nicht) und ich befürchte, dass ich den Innenraum beschädige, wenn ich mich an den Leitern nachträglich zu schaffen mache.

2019-10-27 (1).JPG
2019-10-27 (1).JPG (1.19 MiB) 2418 mal betrachtet
2019-10-27 (2).JPG
2019-10-27 (2).JPG (1.11 MiB) 2418 mal betrachtet
2019-10-27 (3).JPG
2019-10-27 (3).JPG (1.39 MiB) 2418 mal betrachtet
2019-10-27 (4).JPG
2019-10-27 (4).JPG (1.33 MiB) 2418 mal betrachtet
2019-10-27 (5).JPG
2019-10-27 (5).JPG (1.22 MiB) 2418 mal betrachtet
LG
Thomas

Michael Schwab
Beiträge: 32
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 15:39

Re: Mylae 260 v. Chr.

Beitrag von Michael Schwab » Mo 28. Okt 2019, 06:51

Bei so einem wohlgelungenen Modell würde sogar der alte Cato seinen Hass auf alles Karthago (CETREUM CENSEO CARTHAGINEM ESSE DELENDAM - also ständiges Erinnern an die Notwendigkeit der Zerstörung des Gegners - soll er bei jeder seiner Senatsreden gesagt haben) hintanstellen :D
Ein wahrlich goldenes Zeitalter des Modellbaus in dem wir leben ...

CHRIS DODSON
Beiträge: 394
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:39

Re: Mylae 260 v. Chr.

Beitrag von CHRIS DODSON » Mo 28. Okt 2019, 07:41

Really nice work.

The attention to detail is self evident and I am looking forward to see th3 finished result.

It should be fantastic.

Best wishes,

Chris

Egbert
Beiträge: 523
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Mylae 260 v. Chr.

Beitrag von Egbert » Mo 28. Okt 2019, 08:28

Eine perfekt Arbeit...
Das ist Modellbau auf dem höchsten Niveau!
LG Egbert
Bild

Antworten