Wikinger Projekt W.Hartung

dirk
Beiträge: 931
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Wikinger Projekt W.Hartung

Beitrag von dirk » Mo 11. Okt 2021, 20:06

An dieser Stelle auch ein Dankeschön an Torsten (Stenfalk) , der mich bzgl. den Tieren beraten hat, welche in die Wikingerzeit passen. Ich habe versucht, das farblich bei den Tierfiguren umzusetzen.
DSC00024.JPG
DSC00024.JPG (26.82 KiB) 609 mal betrachtet
DSC00026.JPG
DSC00026.JPG (28.48 KiB) 609 mal betrachtet

Es freut mich, dass ich einen kleinen Beitrag dazu leisten konnte, damit das Diorama von Wolfgang zur Vollendung kommt.

Die Figuren werde ich demnächst an Patrick verschicken.

Cryns
Beiträge: 904
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16
Kontaktdaten:

Re: Wikinger Projekt W.Hartung

Beitrag von Cryns » Sa 23. Okt 2021, 14:27

Hallo Dirk,

Nice to see your contribution. Its a lot of figurines :o . Nice colors, they look well painted. And such a wide range of surprising poses, karakters, male and female. Are these all Kamar Figuren?
I welcome Stenfalks Viking animals too.

Thanks both of you. I think W. Hartung appreciates this from his 'other' universum.

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 2121
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Wikinger Projekt W.Hartung

Beitrag von Wolfgang » Sa 23. Okt 2021, 19:19

Hallo Dirk, deine Figurenbemalung, hier die Tiere, ist wieder fantastisch!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

stenfalk
Beiträge: 496
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:09
Kontaktdaten:

Re: Wikinger Projekt W.Hartung

Beitrag von stenfalk » Do 28. Okt 2021, 19:11

Cryns hat geschrieben:
Sa 23. Okt 2021, 14:27

I welcome Stenfalks Viking animals too.

Thanks both of you. I think W. Hartung appreciates this from his 'other' universum.
I only advised Dirk about the right colors, otherwise I made no further contribution to the great end result. But I was happy to help!
Beste Grüße,

Bild

www.stenfalk.de

dirk
Beiträge: 931
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Wikinger Projekt W.Hartung

Beitrag von dirk » Do 28. Okt 2021, 20:29

Danke für "die Blumen" !

Viele Figuren stammen aus Kamar-Sets.

https://kamar-zinnfiguren.de/de/KAMAR-F ... th=584_778


Es sind u.a. aber auch einzelne Figuren von Munich-Kits, Hecker&Goros und anderen Herstellern dabei.

Wie Torsten schreibt, hat er mir beratend zur Seite gestanden. Doch auch hier sieht man, dass jeder dazu beiträgt, dass das Diorama von Wolfgang vollendet werden kann !

Cryns
Beiträge: 904
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16
Kontaktdaten:

Re: Wikinger Projekt W.Hartung

Beitrag von Cryns » Fr 29. Okt 2021, 10:11

stenfalk hat geschrieben:
Do 28. Okt 2021, 19:11
I only advised Dirk about the right colors, otherwise I made no further contribution to the great end result. But I was happy to help!
:? Oh yes. I did notice that the horse/mule does not look at all like it could be a Stenfalkanimal, its proportions are odd. But the dog could and for sure the good looking cows could have been yours.

Patrick
Administrator
Beiträge: 407
Registriert: Do 16. Jan 2014, 15:25
Wohnort: Hann.Münden

Re: Wikinger Projekt W.Hartung

Beitrag von Patrick » So 7. Nov 2021, 00:26

Ich möchte nicht Abseits stehen und habe daher mal mit dem Dioramenbau angefangen.
Die Häuser einzusetzen war eine große Freude. Einfach großartig diese Perfektion des Häuserbaus.
Die Anordnung der Gebäude ist mir relativ schwer gefallen, da ich an eine Größe von 100x140cm gebunden war.
Es muss noch viel gebastelt werden. Ich werde euch auf dem Laufendem halten.
Dateianhänge
IMG_0958.jpeg
IMG_0958.jpeg (2.66 MiB) 363 mal betrachtet

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 2121
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Wikinger Projekt W.Hartung

Beitrag von Wolfgang » So 7. Nov 2021, 14:50

Sieht schon mal klasse aus! Genug Platz für die Schiffe! Die Häuser von Wolfgang sind wirklich überragend gemacht!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

dirk
Beiträge: 931
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Wikinger Projekt W.Hartung

Beitrag von dirk » So 14. Nov 2021, 16:26

Das sieht doch toll aus. Gerade diese beengte Aufstellung finde ich interessant. Dadurch wird bei der Anzahl der Figuren wieder ein tolles "Wimmelbild" entstehen, wo es sich lohnt, jede noch so kleine Szene anzuschauen.

Patrick
Administrator
Beiträge: 407
Registriert: Do 16. Jan 2014, 15:25
Wohnort: Hann.Münden

Re: Wikinger Projekt W.Hartung

Beitrag von Patrick » So 14. Nov 2021, 19:46

Dirk, gerade die enge Aufstellung der Häuser ist das komplizierte an dem Diorama.
Aber leider ist der Platz das große Problem bei uns.
Dateianhänge
IMG_0959.jpeg
IMG_0959.jpeg (2.49 MiB) 217 mal betrachtet
IMG_0960.jpeg
IMG_0960.jpeg (2.55 MiB) 217 mal betrachtet

Antworten