Kreuzzug 12.Jahrhundert

dirk
Beiträge: 710
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Kreuzzug 12.Jahrhundert

Beitrag von dirk » So 11. Feb 2018, 16:12

Sehr schöne Bemalung, da kann sich Patrick freuen !

Roland
Beiträge: 300
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 19:33
Wohnort: Baunatal-Altenritte
Kontaktdaten:

Re: Kreuzzug 12.Jahrhundert

Beitrag von Roland » Mo 12. Feb 2018, 11:56

Liebe Patrick,
bei den Kreuzrittern ist auch ein Minnesänger zu Pferd dabei. Soll der auch bemalt werden? Wäre ein bisschen skurril, aber sicher wirkungsvoll, da könnten ein paar Farbakzente gesetzt werden im Sinne von "schräger Vogel".
Die einzig wirklich dumme Frage ist die, die man nicht stellt, weil man denkt, es sei eine dumme Frage.

Patrick
Administrator
Beiträge: 347
Registriert: Do 16. Jan 2014, 15:25
Wohnort: Hann.Münden

Re: Kreuzzug 12.Jahrhundert

Beitrag von Patrick » Mo 12. Feb 2018, 23:38

Oh nein, das ist mir zu schräg. :lol: :oops:
Bild

Roland
Beiträge: 300
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 19:33
Wohnort: Baunatal-Altenritte
Kontaktdaten:

Re: Kreuzzug 12.Jahrhundert

Beitrag von Roland » Di 13. Feb 2018, 15:44

Ich schaue mal, ob ich einen Ud-Spieler daraus machen kann. Dann ginge es gut. Und wäre auch korrekt.
Die einzig wirklich dumme Frage ist die, die man nicht stellt, weil man denkt, es sei eine dumme Frage.

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1840
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Kreuzzug 12.Jahrhundert

Beitrag von Wolfgang » Mi 14. Feb 2018, 13:10

UD-Spieler, da musste ich erst mal googeln. Man lernt doch immer hinzu! :mrgreen:
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Roland
Beiträge: 300
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 19:33
Wohnort: Baunatal-Altenritte
Kontaktdaten:

Re: Kreuzzug 12.Jahrhundert

Beitrag von Roland » Do 15. Feb 2018, 07:44

Nach Gespräch mit Patrick gestern etwas nachdenklich: sind die Ritter zu bunt? Vor allem der Pferdekram? In den Quellen sehen die so aus, aber was heißt das schon. Diskussion, bitte. Ich denke ja immer: in so einem kleinen Maßstab muss man dem Auge Anhaltspunkte bieten. Andererseits soll es natürlich nicht nach Modelleisenbahn aussehen. die Figuren sind für einen "raged look" auch viel zu clean modelliert. Aber geht das überhaupt in dm Maßstab (wenn man KEIN Udo Reich ist http://www.valdemarminiatureforum.com/g ... nshot.html
Die einzig wirklich dumme Frage ist die, die man nicht stellt, weil man denkt, es sei eine dumme Frage.

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1840
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Kreuzzug 12.Jahrhundert

Beitrag von Wolfgang » Do 15. Feb 2018, 09:42

Lieber Roland,

ich denke, dass liegt immer individuell in der Sehensweise des einzelnen Betrachters. Aber das ist ein wunderschönes Diskussionsthema, welches mich auch schon durch mein ganzes Hobbyleben begleitet.
Dieses Thema sollte auch seinen eigenen Raum bekommen, dass hat es verdient! Ich habe deshalb hier ein eigenes Thema aufgemacht:

Farbgestaltung bei Figuren und Dioramen
viewtopic.php?f=20&t=492

Was aber natürlich niemanden abhalten sollte, hier zu antworten!

PS: Du meintest bestimmt Udo Spreng
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1840
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Kreuzzug 12.Jahrhundert

Beitrag von Wolfgang » Do 15. Feb 2018, 11:11

Ich habe mir die Figuren gerade nochmal angeschaut und bleibe dabei, eine sagenhaft gute Bemalung! :P

Ich persönlich hätte allerdings bei der Pferdeausrüstung gedecktere Farben genommen. Vielleicht sind das aber auch nur meine eigenen Vorlieben bzw. solchen Inspirationen wie "Königreich der Himmel" geschuldet! Einen Ritterorden, wie jetzt hier die Johanniter stelle ich mir immer etwas uniformer und abgerissen vor.

Was aber deine tolle Bemalung nicht schmälern soll, einfach nur meine Neigung zu gedeckten Dioramen!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Roland
Beiträge: 300
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 19:33
Wohnort: Baunatal-Altenritte
Kontaktdaten:

Re: Kreuzzug 12.Jahrhundert

Beitrag von Roland » Do 15. Feb 2018, 12:36

Ich experimentiere mal ein bisschen rum. New Frontiers!
Die einzig wirklich dumme Frage ist die, die man nicht stellt, weil man denkt, es sei eine dumme Frage.

Roland
Beiträge: 300
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 19:33
Wohnort: Baunatal-Altenritte
Kontaktdaten:

Re: Kreuzzug 12.Jahrhundert

Beitrag von Roland » Do 15. Feb 2018, 18:03

nächste Welle. Leider stehen die Pferde nicht von selbt. Ich habe alle Farben gebrochen, sieht gut aus.
Dateianhänge
ritter_2welle.jpg
ritter_2welle.jpg (36.93 KiB) 3270 mal betrachtet
fußvolk.jpg
fußvolk.jpg (35.55 KiB) 3270 mal betrachtet
Die einzig wirklich dumme Frage ist die, die man nicht stellt, weil man denkt, es sei eine dumme Frage.

Antworten