Vikings Reloaded

CHRIS DODSON
Beiträge: 466
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:39

Re: Vikings Reloaded

Beitrag von CHRIS DODSON » Di 5. Mai 2020, 10:57

These pictures are getting better!

The compositions and story telling is splendid.

There is a real ‘feel’ of the period in all its savagery here.

Dreadful though it is,the chap with the flagon and wench is brilliant.

I feel as if I have just opened a Bernard Cornwall novel with my hero Uthred of Bannenberg about to leap out.

Not too sure about the smacked bottom!

Brilliant.

Chris

Andi
Beiträge: 101
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:06
Kontaktdaten:

Re: Vikings Reloaded

Beitrag von Andi » Di 5. Mai 2020, 13:43

Großartig lieber Patrick!

Handwerklich und künstlerisch einwandfrei und die Komposition von Wasser, Schiffen, Landschaft, Gebäuden und Figuren gefällt mir sehr gut. Nein, eigentlich finde ich alles absolut fantastisch.

Wie Du die an sich eher ruhigen Figuren so einsetzt, dass die unabwendbare Bedrohung, der Schrecken, aber auch die Ruhe, die durch "professionelle Routine alltäglicher Arbeit" entsteht, so greifbar wird, finde ich unvergleichlich. Die Szene vor der Kirche, die fliehenden Kinder, die Männer, die die Tür aufbrechen, der Plünderer, der ganz gechillt seine Beute zum Schiff trägt, die Männer, die nach "getaner Arbeit die wohlverdiente Entspannung genießen" - es gibt so viel zu entdecken. Alles ist durch die entspannte Haltung der Plünderer so entschleunigt und trotzdem nimmt die Katastrophe weiter ihren Lauf und man weiß, dass das herannahende zweite Schiff eine Prophezeiung der gleichen Katastrophe für weitere Siedlungen an dieser Küste ist.

Ich bin grad selber erstaunt, was mit meinen Wurschteln alles möglich ist, wenn so ein Meister wie Du sie entsprechend in Szene setzt. :shock:

Andi
Beiträge: 101
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:06
Kontaktdaten:

Re: Vikings Reloaded

Beitrag von Andi » Di 5. Mai 2020, 14:00

CHRIS DODSON hat geschrieben:
Di 5. Mai 2020, 10:57
The compositions and story telling is splendid.

There is a real ‘feel’ of the period in all its savagery here.

Dreadful though it is,the chap with the flagon and wench is brilliant.

I feel as if I have just opened a Bernard Cornwall novel with my hero Uthred of Bannenberg about to leap out.

Not too sure about the smacked bottom!

Brilliant.

Chris
I second that and thanks Chris, these books are a great inspiration. I am happy you are recognizing similarities. :D
The unlucky one getting his ass beaten represents Asser by the way, that son of an earsling.

Patrick
Administrator
Beiträge: 341
Registriert: Do 16. Jan 2014, 15:25
Wohnort: Hann.Münden

Re: Vikings Reloaded

Beitrag von Patrick » Di 5. Mai 2020, 21:45

Cryns
You are absolutely right. But the church as a fortified base has only a subordinate meaning. I was missing the right windows and I didn't really care, because it is completely in the background.
The focus is centered on the ships and figures by the lighting. A diorama at dusk. A lot of fire. Of course you're right, I'm 100 years early with the Gothic style. But it is a hobby and not a study of history. My area of expertise is more in the 19th century. I just wanted to bring Andi's figures to their best advantage. forgive me for my little mistakes.
Bild

Patrick
Administrator
Beiträge: 341
Registriert: Do 16. Jan 2014, 15:25
Wohnort: Hann.Münden

Re: Vikings Reloaded

Beitrag von Patrick » Di 5. Mai 2020, 21:48

Ich danke euch für die netten Kommentare.
Andi, deine Figuren sind super. Es ist mir leicht gefallen genug Szenen darzustellen.
Viel Ärsche und viel Busen :lol:
Bild

DirkB
Beiträge: 132
Registriert: Di 14. Apr 2020, 18:19

Re: Vikings Reloaded

Beitrag von DirkB » Mi 6. Mai 2020, 16:14

Mega Projekt. Ich mag besonders die Lichteffekte in den brennenden Gebäuden. Gute Idee, originell umgesetzt. Auch die sehr große Wasserfläche ist dir gut gelungen. Wie eigentlich alles. Tja was soll ich alles sagen. Ich mach´s kurz. Gefällt mir wirklich gut. Wird ein schönes neues Schmuckstück in eurem Museum.

Patrick
Administrator
Beiträge: 341
Registriert: Do 16. Jan 2014, 15:25
Wohnort: Hann.Münden

Re: Vikings Reloaded

Beitrag von Patrick » So 17. Mai 2020, 21:47

Das Diorama hat seinen Platz im Museum gefunden.
Verschieden farbige LED`s beleuchten punktuell die Szenen des Überfalls.
Einige Verbesserungen sind noch nötig.
Dateianhänge
IMG_7402.jpeg
IMG_7402.jpeg (2.29 MiB) 1631 mal betrachtet
IMG_7426.jpeg
IMG_7426.jpeg (2.49 MiB) 1631 mal betrachtet
IMG_7435.jpeg
IMG_7435.jpeg (2.93 MiB) 1631 mal betrachtet
IMG_7434.jpeg
IMG_7434.jpeg (2.8 MiB) 1631 mal betrachtet
IMG_7432.jpeg
IMG_7432.jpeg (3.05 MiB) 1631 mal betrachtet
IMG_7431.jpeg
IMG_7431.jpeg (2.71 MiB) 1631 mal betrachtet
IMG_7430.jpeg
IMG_7430.jpeg (2.91 MiB) 1631 mal betrachtet
IMG_7429.jpeg
IMG_7429.jpeg (3.09 MiB) 1631 mal betrachtet
Bild

Egbert
Beiträge: 623
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Vikings Reloaded

Beitrag von Egbert » Mo 18. Mai 2020, 10:23

Mega schön geworden Dein neues Projekt...
Das "Spielen mit dem Feuer" hat sich wahrlich gelohnt.
Die gesamte Umsetzung spiegelt erneut Dein außerordentliches handwerkliches Können wieder.
Ein weiterer Schatz in Euren Museum!
LG Egbert
Bild

DirkB
Beiträge: 132
Registriert: Di 14. Apr 2020, 18:19

Re: Vikings Reloaded

Beitrag von DirkB » Mo 18. Mai 2020, 16:07

Durch die Beleuchtung entsteht eine bedrohliche, gespenstige Stimmung ... passt sowas von auf das Thema. Gratulation. Klasse Symbiose Licht, Landschaft, Figuren, Handlung. Dioramenbau vom Feinsten.

Patrick
Administrator
Beiträge: 341
Registriert: Do 16. Jan 2014, 15:25
Wohnort: Hann.Münden

Re: Vikings Reloaded

Beitrag von Patrick » Mo 18. Mai 2020, 18:18

Ich muss da etwas zugeben. Also lobt mich nicht zu sehr :)

Wenn ihr die Wikingerhäuser von Wolfgang H. gesehen habt wisst ihr was ich meine.
Die sind handwerklich/künstlerisch nicht zu toppen. Da musste ich mir etwas
einfallen lassen.
"Im dunkeln sind alle Katzen grau" :lol: :lol: :lol:
Das betrifft nur meinen Modellbau, die Wikinger von Andi sind grandios.
Bild

Antworten