Renaissance Hafen um 1580

AnobiumPunctatum
Beiträge: 34
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 08:05

Re: Renaissance Hafen um 1580

Beitrag von AnobiumPunctatum » Di 20. Sep 2022, 05:08

Yes, I do. Search for the shipwright Matthew Baker. He is the best original source for Engkish ships in this period.
Schöne Grüße
Christian

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Cryns
Beiträge: 1060
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16
Kontaktdaten:

Re: Renaissance Hafen um 1580

Beitrag von Cryns » Fr 23. Sep 2022, 12:21

Yes, I do. Search for the shipwright Matthew Baker. He is the best original source for Engkish ships in this period.
Wauw! Excellent.Thanks for posting. I do know that image with the ships hull as a fish. But I didn't know it was made by Matthew Baker.

https://thehistoryofengland.co.uk/blog/ ... s-garland/

Now look at his drawing of The Revenge build in 1577, the perfect example of a ship that was used in 1580. The unpainted wood is very dark as in most ships. But most of the hull appears to be painted beige or yellow brown.

And what about the lower hull, under the waterline area.
Is this painted white or is it just left 'blanco' uncolored and unfinished in the drawing because its under the waterline und thus not visible anyhow?

The dominating beige painting of the hull is something we see again in the replica of The Mayflower (the original build in 1609)

https://loveincorporated.blob.core.wind ... ailing.jpg

Cryns
Beiträge: 1060
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16
Kontaktdaten:

Re: Renaissance Hafen um 1580

Beitrag von Cryns » Fr 23. Sep 2022, 12:31

Here are two Dutch pages about ships in the late 16th century, some in color.

https://www.zuiderzeehoorn.nl/nw-27093- ... euw_i.html

(page 1 the haringbuis en hulk are suitable for the period 1580 I think)

https://www.zuiderzeehoorn.nl/nw-27093- ... uw_ii.html

Michel
Beiträge: 138
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 06:53
Wohnort: Frankenthal/Kurpfalz
Kontaktdaten:

Re: Renaissance Hafen um 1580

Beitrag von Michel » Fr 23. Sep 2022, 18:12

Ich freue mich sehr über euer Engagement und die Recherche, die ihr für mich betreibt! Es ehrt mich sehr, wenn sich zwei solche Schwergewichte in der Schiffhistorie mit meinem Diorama beschäftigen!
Natürlich habt ihr einen anderen Ansatz als ich.
Ich baue nicht das Diorama für das Schiff, sondern das Schiff für das Diorama…
Selbstverständlich bin ich sehr dankbar für jeden Hinweis, um mein Schiffchen, im Rahmen meiner Ambitionen, zu verbessern und einen stimmigen Gesamteindruck zu bekommen.
Ich habe sehr lange nach einem passenden Schiff, sprich passendem Maßstab, passender Größe und ungefähr passenden Epoche gesucht und es in meinem verwendeten Schiff gefunden. Natürlich nur nach meinen bescheidenen Kenntnissen.
Also immer drauf los, was die Verbesserungen angeht…
Tatsächlich hatte ich genau die Idee von Christian.
Ein holländisches Schiff in einem englischen Hafen. Das Schiff ist noch relativ neu und auch das war ein Grund, warum ich Cryns angesprochen habe. Seeleute, die das Schiff anstreichen und auch welche, die das Schiff seetüchtiger machen, nicht nur die klassischen „Seilzieher“ und „Ankerwindendreher“…
Das wäre toll!
Ansonsten habe ich noch einen Zigeunerwagen in Arbeiter, aber leider gibt es nur sehr wenige „Schaustellerfiguren“, die ich verwenden kann. Z.b. die Gaukler von Alex Gussev sind 400 Jahre zu früh…
Wenn also jemand eine Idee oder stl File findet, kann er es gerne hier reinstellen.

Die Gebäude:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das Militär:
Bild

Seeleute:
Bild

Adlige und Bürger:
Bild

Zivilisten:
Bild

Sonderfiguren:
Bild

Sklavinnen:
Bild

Fuhrpark:
Bild

Schiffsbeflagung:
Bild

CHRIS DODSON
Beiträge: 685
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:39

Re: Renaissance Hafen um 1580

Beitrag von CHRIS DODSON » Sa 24. Sep 2022, 06:07

The standard of construction, painting not to mention imagination, is on a different scale in my opinion.

Pure genius in action.

Excellent work.

Best wishes,

Chris

Egbert
Beiträge: 904
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Renaissance Hafen um 1580

Beitrag von Egbert » Sa 24. Sep 2022, 10:00

Fantastische Arbeit Michel...
Ich bin begeistert von den Häusern und die Bemalung der Figuren ist Dir wieder hervorragend gelungen!
Das Dio wird wieder ein "Hammer" aus deiner Modellbau-Schmiede.
LG Egbert
Bild

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 2346
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Renaissance Hafen um 1580

Beitrag von Wolfgang » Sa 24. Sep 2022, 10:20

Das sieht schon wieder toll aus, Michel! Da freue ich mich über die kommenden Fortschritte.
Liebe Grüße, Wolle

Bild

dirk
Beiträge: 1074
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Renaissance Hafen um 1580

Beitrag von dirk » Sa 24. Sep 2022, 17:02

So langsam neigt sich das "Hafen-Projekt" dem Ende zu ! ;)

Wieder viele tolle Figuren, für viele kleine schöne Szenen.

Patrick
Administrator
Beiträge: 462
Registriert: Do 16. Jan 2014, 15:25
Wohnort: Hann.Münden

Re: Renaissance Hafen um 1580

Beitrag von Patrick » So 25. Sep 2022, 23:05

Wirklich richtig tolle Häuser, mir gefällt auch insbesondere der Geschützturm.
Zur Bemalung kann ich nichts groß sagen, bin da Laie, ist meines Erachtens aber grandios.

Auch bei mir ist das Schiff Beiwerk zum Diorama und nicht umgekehrt :D

Cryns
Beiträge: 1060
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16
Kontaktdaten:

Re: Renaissance Hafen um 1580

Beitrag von Cryns » Di 27. Sep 2022, 16:30

Patrick hat geschrieben:
So 25. Sep 2022, 23:05
Auch bei mir ist das Schiff Beiwerk zum Diorama und nicht umgekehrt :D
Yes dear Patrick, I know its like that for Michel and for you and for most of us.
But that is not what the visitor of a museum or the spectator on a convention sees: he sees a huge wooden modelship in the front at first sight. The ship is the biggest, highest, most complicated and so the most eyecatching element of what Michel is creating here. Only secondly the spectator sees the facade of wooden houses at the far end of the diorama. And finally he sees all the tiny figurines that are in between. Since the houses do not seem to have a backside, it seems impossible to make the houses into a diorama-foreground and the ship into a diorama background from the perspective of the spectators that will watch this diorama after it is finished.

Michel I have to express my admiration for the way all these figurines are painted by you. Very nice, my compliments, and very fine colors. I love it very much.
The period of these costumes is raising questions again.
A lot of figurines look like they are designed for the Henry VIII period 1509-1547. Other figurines are dressed for the period 1560-1600, like the man in red costume with beige cloak standing beside 3 horsemen. He wears a 17th century costume as far as I can judge.
Will all these figurines end up together in one diorama?
And if yes, should we consider this as anachronistic freedom?
Is that what you have in mind Michel?

I did research for Dutch sailors in the period 1560-1580. Almost all of them have very specific costumes with high conic caps and extremely wide long trousers. But they are pretty specific for the 3th quarter of the 16th century and an overlap with the 'new' fashion in the end of the 16th century. Is this what you are looking for for your diorama?
Dutch Sailors 1560-1580.png
Dutch Sailors 1560-1580.png (616.67 KiB) 408 mal betrachtet
Dutch sailors.png
Dutch sailors.png (829 KiB) 408 mal betrachtet

Antworten