Robinson´s Island

dirk
Beiträge: 827
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Robinson´s Island

Beitrag von dirk » Mo 3. Mai 2021, 17:56

Torsten, da bin ich auch schon gespannt ! :D

dirk
Beiträge: 827
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Robinson´s Island

Beitrag von dirk » Di 4. Mai 2021, 19:37

Die Palmen habe ich etwas farblich behandelt. Mit etwas verdünnter Braunorange und etwas Gelb wurden die grünen Palmwedel farblich etwas verändert. Nach einer kurzen Trocknungsphase erfolgte ein finales Trockenbürsten mit Beige und etwas Weiß.

Leider kann man auf dem Bild die Unterschiede nicht klar erkennen. Live wirkt es etwas besser.
DSC09834.JPG
DSC09834.JPG (75.88 KiB) 660 mal betrachtet

Auf dem Dioramen werden die Palmen ungefähr so platziert werden...
DSC09835.JPG
DSC09835.JPG (90.48 KiB) 660 mal betrachtet

Die Oberfläche des aufgebrachten Vogelsandes erschien mir noch etwas zu grob und passte noch nicht ganz zu den 1/72er Figuren. Also habe ich erneut ein Leim-Wasser-Gemisch (1:1 + 1 Tr. Spülmittel) auf den Sandboden aufgetragen und pulverförige Heilerde aufgebracht. Nach dem Trocknen war die Oberfläche sehr homogen und der sandige Charakter des Bodens war nicht mehr vorhanden.
DSC09836.JPG
DSC09836.JPG (91.61 KiB) 660 mal betrachtet
Wahrscheinlich habe ich zu wenig Heilerde aufgebracht. Das ist aber nicht schlimm. Diesen Vorgang kann ich später nochmal mit etwas mehr Heilerde wiederholen.

Als nächstes habe ich mich an den Höhleneingang gewagt. Zunächst wollte ich ihn ganz offen lassen, doch dann habe ich mich für die nachfolgende Variante entschieden.
Robinson Crusoe-011.jpg
Robinson Crusoe-011.jpg (88.6 KiB) 660 mal betrachtet

Als nächstes ist wohl das Ziegengehege an der Reihe, oder ich bemale mal ein paar Kisten, Fässer oder Säcke !?

Cryns
Beiträge: 836
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16
Kontaktdaten:

Re: Robinson´s Island

Beitrag von Cryns » Mi 5. Mai 2021, 11:43

Nice and thanks for sharing the technical aspects with us too.

Egbert
Beiträge: 729
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Robinson´s Island

Beitrag von Egbert » Mi 5. Mai 2021, 12:21

Siegt klasse aus Dirk...
Ich bin schon sehr auf die Ziegenherde gespant!
LG Egbert
Bild

dirk
Beiträge: 827
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Robinson´s Island

Beitrag von dirk » So 9. Mai 2021, 12:33

Im nächsten Schritt widme ich mich dem Ziegengehege, weil das beim weiteren Baufortschritt wohl nur noch schwer zu realisieren ist.

Der Zaun soll den Eindruck erwecken, dass dieser aus zusammengesuchten dickeren Ästen aufgebaut wurde.

Bild 1:

Die Pfähle sind wieder aus Weideholzstückchen. Es sind entsprechende Löcher in den Boden gebohrt und dann die Stückchen mit Holzleim eingeklebt worden.


Bild 2:

Im Gehege ist eine neue Sandschicht aufgebracht. Die Fläche wurde wieder mit dem Leim-Wasser-Gemisch bestrichen und im Anschluß mit Heilerde bestreut.


Bild 3:

Nach demTrocknen wurde die überschüssige Heilerde abgesaugt. Zum Schluß erfolgte die finale Gestaltung mit etwas Streu- und Modellgras.
Robinson Crusoe-012.jpg
Robinson Crusoe-012.jpg (83.88 KiB) 607 mal betrachtet

Egbert:
...Ich bin schon sehr auf die Ziegenherde gespant!...
Hallo Egbert, die Ziegenerde hat sich auf zwei Exemplare beschränkt ! ;)

Bild 4:

Die zwei Ziegen wurden in Gehege aufgeklebt.

Bild 5:

Als Zaun habe ich aus Wurzelresten passende Stückchen herausgesucht, zurechtgeschnitten und zwischen die Pfählen eingeklebt. Durch den unreglmäßig Wuchs der Wurzeln, erziele ich meines Erachtes ein recht guten Eindruck von dicken Ästen.

Bild 6:

Das Tor für das Gehege wurde wieder aus Lindenholz gestaltet. Die Arbeitsschritte sind genauso wie beim Hertsellen der Plattform.
Robinson Crusoe-013.jpg
Robinson Crusoe-013.jpg (92 KiB) 607 mal betrachtet

Zum Schluss noch ein paar Details vonm Gehege...
Robinson Crusoe-014.jpg
Robinson Crusoe-014.jpg (78.7 KiB) 607 mal betrachtet

Egbert
Beiträge: 729
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Robinson´s Island

Beitrag von Egbert » So 9. Mai 2021, 18:44

Hallo Dirk,
der Zaun wirkt absolut überzeugen und natürlich.
Die Idee mit den Wurzeln macht sich wirklich klasse.
Naja und mit der Herde das ist auch O.K. 2 sind auch schon eine Herde. ;)
Wenn eine Geis und ein Bock dabei sind kann sich ja da noch was tun... :lol:
LG Egbert
Bild

dirk
Beiträge: 827
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Robinson´s Island

Beitrag von dirk » Mo 10. Mai 2021, 18:56

Egbert, danke dir !

Leider ist im Gehege kein Bock dabei. Das wird dann wohl nix mit einer größeren Herde werden. ;)

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1972
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Robinson´s Island

Beitrag von Wolfgang » Mi 12. Mai 2021, 09:13

Das sieht alles super aus!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

DirkB
Beiträge: 198
Registriert: Di 14. Apr 2020, 18:19

Re: Robinson´s Island

Beitrag von DirkB » Do 13. Mai 2021, 11:18

Schöner Werdegang. So langsam kommt Leben auf die Platte. :)

dirk
Beiträge: 827
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Robinson´s Island

Beitrag von dirk » Mo 17. Mai 2021, 19:52

So, die erste Palme ist nun auch auf der Platte. Diese brauche ich für die nächsten Baufortschritte.
DSC09851.JPG
DSC09851.JPG (103.23 KiB) 158 mal betrachtet

Die Palme soll als "Halterung" für einen Sonnenschutz dienen.
Zunächst habe ich entsprechend angelängte Holzstückchen zuammengeklebt.
DSC09852.JPG
DSC09852.JPG (56.87 KiB) 158 mal betrachtet
Im Anschluss wurde aus einem Schiffsmodellbaukasten ein Stück "Segeltuch" zurechtgeschnitten, die Seitenränder umgeklappt und mit Sekundenkleber fixiert. Den hinteren und vorderen Rand habe ich ebenfalls mit wenig Sekundekleber bestrichen, damit diese später nicht "ausfranseln".
Danach ist das Segeltuch auf dem Holzstück aufgeklebt, mit etwas Faden fixiert und danach mit starkverdünnten braunen und grünlichen Washes farblich behandelt worden.
DSC09853.JPG
DSC09853.JPG (55.57 KiB) 158 mal betrachtet
DSC09854.JPG
DSC09854.JPG (67.11 KiB) 158 mal betrachtet
DSC09857.JPG
DSC09857.JPG (78.44 KiB) 158 mal betrachtet


Nachdem soweit alles abgetrocknet war, erfolgte das aufkleben des Sonnenschutz auf dem Diorama.
DSC09859.JPG
DSC09859.JPG (103.2 KiB) 158 mal betrachtet
DSC09860.JPG
DSC09860.JPG (103.58 KiB) 158 mal betrachtet
DSC09861.JPG
DSC09861.JPG (82.09 KiB) 158 mal betrachtet

Antworten