Rorke`s Drift 1879

stenfalk
Beiträge: 475
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:09
Kontaktdaten:

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von stenfalk » Mi 14. Jul 2021, 19:19

Tja Wolfgang, was soll man noch sagen? Ich bin einfach ein großer Fan Deiner Baukunst und das hast Du Dir selber zuzuschreiben! :)
Beste Grüße,

Bild

www.stenfalk.de

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 2060
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Wolfgang » Di 20. Jul 2021, 13:36

Danke euch beiden!

Zurzeit ist an Modellbau nicht zu denken, dafür hat das Hochwasser unsere Stadt und unsere Region zu stark getroffen. Weite Teile meiner Heimatstadt Eschweiler und meiner Geburtsstadt Stolberg sind von den Fluten betroffen worden. Auch unser Krankenhaus musste evakuiert werden.
Wir hatten Glück, unser Haus und das Haus unseres Sohnes, wo sich auch mein Arbeitsraum befindet, liegen höher! Wir wurden verschont, aber die gesamte Innenstadt und verschiedene Ortsteile standen unter Wasser.

Zurzeit laufen die Aufräumarbeiten, aber viele Existenzen wurden zerstört und viele Menschen haben keine Wohnung mehr. Es ist ein Drama, vielerorts gibt es keinen Strom und kein Wasser. Tote waren leider auch zu beklagen! Aber die Hilfsbereitschaft der Menschen ist sehr groß, hier stehen alle zusammen.

Ich hoffe, dass ich nächste Woche wieder mit dem Diorama weitermachen kann. Aber im Augenblick gibt es wichtigeres zu erledigen.

Eschweiler1.jpg
Eschweiler1.jpg (95.34 KiB) 1016 mal betrachtet
Ca. 500 Meter von unserem Zuhause entfernt

Stolberg.jpg
Stolberg.jpg (165.43 KiB) 1016 mal betrachtet
Stolberger Innenstadt, die Stolberger Tal-Achse wurde regelrecht vernichtet

Es ist sehr traurig, es wird viele Monate dauern, diese Schäden zu reparieren
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Egbert
Beiträge: 781
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Egbert » Mi 21. Jul 2021, 07:53

Furchtbar!!! Das Ganz ist eine einzige Katastrophe!
Aus unserer Region sind wahnsinnig viele Helfer und Hilfskolonnen auf dem Weg nach Ahrweiler und ins Ahrtal (ca. 40 Kilometer entfernt )
Diejenigen die vor Ort wahren berichten, dass die Bilder im Fernsehen, nicht ansatzweise das gesamte Ausmaß der wirklichen Situation wiedergeben können.
Wir versuchen, von unserer Firma und Privat so gut als möglich zu unterstützen.
Hier ist jetzt Solidarität oberstes Gebot - materiell und auch finanziell.
LG Egbert
Bild

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 2060
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Wolfgang » Mi 21. Jul 2021, 14:04

Danke Chris und Egbert!

Es ist wirklich eine Katastrophe! Die Schäden sind wie schon gesagt wesentlich höher, als es Bilder zeigen können. Die Hilfsbereitschaft, hier unter der Bevölkerung, ist sehr hoch, alle stehen zusammen. Das ist das Gute in der Tragödie!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 2060
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Wolfgang » Mi 21. Jul 2021, 14:09

Glücklicherweise hatte ich heute kurz Zeit um ein paar Figuren einzusetzen sowie einige Schilde zu kleben. Zusätzlich konnte ich schon die Pferde einkleben, welche an eine der beiden Kap-Pappeln, vor der Schlacht festgebunden waren. Die drei Pferde wurden beim Angriff der Zulu getötet.

1.jpg
1.jpg (123.92 KiB) 960 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (94.31 KiB) 960 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (123.16 KiB) 960 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (113.85 KiB) 960 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (88.58 KiB) 960 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (95.38 KiB) 960 mal betrachtet
7.jpg
7.jpg (94.8 KiB) 960 mal betrachtet
8.jpg
8.jpg (67.34 KiB) 960 mal betrachtet
Liebe Grüße, Wolle

Bild

entrauner
Beiträge: 210
Registriert: Do 10. Aug 2017, 12:32

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von entrauner » Mi 21. Jul 2021, 15:35

Herzlichste Gratulation zu diesem (jetzt schon) gelungenen Projekt! Meiner Meinung nach eines der besten historischen Darstellungen ever! Sowohl von der Umsetzung als auch der akribischen Recherche.

CHRIS DODSON
Beiträge: 566
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:39

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von CHRIS DODSON » Mi 21. Jul 2021, 16:32

Excellent as always.

It is nice to see the rewards of your endeavours coming together in such style.

Best wishes,

Chris

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 2060
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Wolfgang » Do 22. Jul 2021, 07:45

Danke Erik und Chris!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

dirk
Beiträge: 896
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von dirk » Do 22. Jul 2021, 19:38

Ja, ich denke, die Bilder der Hochwasserkatastrophe lassen keinen kalt. Eigentlich war so etwas bei uns nicht zu erwarten, aber wir wurden eines Besseren belehrt.
Bei allem Schlimmen, was passiert ist, freut es mich aber zu lesen, dass ihr glimpflich davon gekommen seid.

Meine Frau und ich haben auch schon gespendet und hoffen, dass wir hiermit einen kleinen Beitrag zur Unterstützung der Betroffenen beigetragen haben.

Deine Fortschritte beim Diorama zu sehen, freut mich dagegen umso mehr !

Roland
Beiträge: 325
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 19:33
Wohnort: Baunatal-Altenritte
Kontaktdaten:

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Roland » Fr 23. Jul 2021, 13:09

Das Diorama ist wirklich beeindruckend.
Die einzig wirklich dumme Frage ist die, die man nicht stellt, weil man denkt, es sei eine dumme Frage.

Antworten