Erik`s Arabische Stadt

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1619
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Erik`s Arabische Stadt

Beitrag von Wolfgang » Mo 30. Mär 2020, 18:53

entrauner hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 14:15
vielen dank für euer tolles feedback und Wolfgang fürs posten der bilder. das sind jetzt einmal die stellproben. die einzelnen szenen muß ich zwischendurch immer fotografieren und dann noch mit einem oder anderen detail ergänzen. am ende wird es ein ziemliches gewurl , wenn alle figuren montiert sind.
bin so froh, das ich wieder imstande bin zu arbeiten und dieses projekt jetzt endlich nach jahren fertigstellen kann.
einmal auch ein vorteil der quarantäne- viel,viel zeit..........alles gute euch allen für dies gespenstische zeit!
Ja, die Zeit ist wirklich gespenstisch! Wir sitzen auch in Eigenquarantäne, das haben wir alle so noch nicht erlebt. Ich hoffe mal, dass die ganze Scheiße im November soweit überwunden ist, dass wir uns alle bei der DIORAMICA treffen können und allesamt zusammen ein Bier trinken können. Gesund!!!

Passt auf euch auf!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Cryns
Beiträge: 667
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16
Kontaktdaten:

Re: Erik`s Arabische Stadt

Beitrag von Cryns » Mi 1. Apr 2020, 10:21

I love it very much.
My deepest respect for you, entrauner!
And Wolle thanks for posting these great pics.

The soft, pastel colors are brilliant. As is the photography.
And so is the interaction between the different groups of men.
As are the countless market items. We can even spot the head of queen Nefertite.

I remember several years ago you described your Arab city as non-geographic and multi-periodical: a collection of Syrian, Egyptian and Moroccan elements (and all other Arab countries in between) set in a non-defined historic period between the early middle ages upto the 20th century.
Today you show us a clear development in this setting. Because of the ancient souvenirs it becomes Caïro around 1900.

I wonder where many of the souvenirs and metal cans came from.
Have you handsculpted all of them?
Or are they existing piece from dollhouse collections?

Regards. And use your sea of time well. We will all profit by it.

Cryns

Frankzett
Beiträge: 160
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 18:10

Re: Erik`s Arabische Stadt

Beitrag von Frankzett » Mi 1. Apr 2020, 19:59

Ja, sehr stimmungsvoll und schön.
@Erik
Passend zum Orient Mitte des 19. Jh.; bei Frölich und Kaufmann wird ein Bildband von Jean-Léon Gérome verramscht:
https://www.froelichundkaufmann.de/kuns ... erome.html
...damit kann man nichts falsch machen dieser Tage, Buch aufschlagen und im Kopf ganz weit verreisen.....

Viele Grüße
Frank

entrauner
Beiträge: 174
Registriert: Do 10. Aug 2017, 12:32

Re: Erik`s Arabische Stadt

Beitrag von entrauner » Do 2. Apr 2020, 14:50

thank you for your compliments, Victor,
yes you're right it turned out to be egypt around 1900- more evidence will come by adding a british colonial couple doing souk shopping :D
I was collecting stuff for this subject over many years and you know that you can find things in the oddest places. I also was able to shrink a lot of items with a special kind of liquid (its out of production by now) in any size I wanted. but this was an incredible amount of work, but now I have to admitt it was worth it.
besides that of course most of the things are built scratch.

there will be a lot surprises coming up soon about this subject - please stay courious, I'll keep you all posted :)

entrauner
Beiträge: 174
Registriert: Do 10. Aug 2017, 12:32

Re: Erik`s Arabische Stadt

Beitrag von entrauner » Do 2. Apr 2020, 14:52

@Frank,
vielen dank fürs kompliment und auch für den tipp. hab natürlich sehr viele bände über das thema gesammelt, aber mittlerweile kann man ja auch undendlich viel aus dem internet schöpfen. erstaunlich auch der österreicher anteil an orient malern

Antworten