Rorke`s Drift 1879

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1619
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Wolfgang » Do 21. Nov 2019, 13:06

Das Rorke`s Drift Projekt nimmt langsam richtig Fahrt auf.

Ich habe gestern von einem italienischen Hobbyfreund ca. 70 wunderbar bemalte Figuren für das Projekt zurückbekommen.

Die Figurenproduktion der neuen Zulu bzw. der neuen Briten, steht auch zeitnah bevor. Michael Cremerius hat durch Arek Arkadiusz klasse bemalte Testfiguren zurück bekommen.

Der Dioramen Bau geht auch voran. Wer meinen Baubericht zum „Storehouse“ von Rorke`s Drift verfolgen möchte, kann immer schon einmal hier im Thema zurück scrollen. Da update ich immer wieder die neuen Fortschritte.
Zulu1.jpg
Zulu1.jpg (105.82 KiB) 1824 mal betrachtet
Zulu2.jpg
Zulu2.jpg (81.28 KiB) 1824 mal betrachtet
Zulu3.jpg
Zulu3.jpg (73.89 KiB) 1824 mal betrachtet
Zulu4.jpg
Zulu4.jpg (71.84 KiB) 1824 mal betrachtet
Zulu5.jpg
Zulu5.jpg (132.61 KiB) 1824 mal betrachtet
Zulu6.jpg
Zulu6.jpg (83.26 KiB) 1824 mal betrachtet
Zulu7.jpg
Zulu7.jpg (108.72 KiB) 1824 mal betrachtet
Figurenbemalung Arek Arkadiusz
Liebe Grüße, Wolle

Bild

CHRIS DODSON
Beiträge: 369
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:39

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von CHRIS DODSON » Do 21. Nov 2019, 18:23

Wonderful figures and painting.

I was wondering about the chap that looks like he is reloading his rifle.

The Martini Henry which equipped the British forces was a single shot breech loader.

Best wishes,

Chris

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1619
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Wolfgang » Do 21. Nov 2019, 18:48

Hi Chris, die Zulu verfügten noch nicht über die Martini Henry, zumindest nicht die Zulu vor Rorke`s Drift. Sie benutzten noch viele Arten von Vorderladern, wie die Brown Bess.
Bei Isandlwana wurden zwar jede Menge Martini Henry Gewehre erbeutet. Aber die bei Rorke`s Drift aktiven Zulu gehörten am Morgen bei Isandlwana zur Reserve und waren nicht in die Kämpfe verwickelt.
Also bei Rorke`s Drift waren auf Seiten der Zulu Vorderlader im Einsatz. Die aber natürlich auch ihre Wirkung hatten, die meisten Verwundungen bzw. tödliche Treffer auf Seiten der Briten wurden durch Gewehrfeuer verursacht.
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Egbert
Beiträge: 491
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Egbert » Fr 22. Nov 2019, 07:41

Ja Wolfgang, was soll man da noch sagen...? :o
Die Bemalung der Figuren ist in der Tat ein "Träumchen". :shock:
Auch die Dynamik und die Körperhaltungen der Figuren sind phänomenal
und kommen nach der Bemalung noch viel besser zur Geltung.
Euer Rorke's Drift wird wieder ein Meisterwerk werden. :roll:
LG Egbert
Bild

CHRIS DODSON
Beiträge: 369
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:39

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von CHRIS DODSON » Fr 22. Nov 2019, 08:12

Hi Wolfgang.

Interesting stuff indeed and good research.

My thinking was coloured by the film.

I was watching some of it the other day .

Best wishes,

Chris

dirk
Beiträge: 602
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Kontaktdaten:

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von dirk » So 24. Nov 2019, 16:41

Wow, wenn man diese Figuren zusammen in einem "Haufen" sieht, machen die schon was her. Ich glaube, auf dem Diorama wirkt das imposant !

stenfalk
Beiträge: 345
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:09
Kontaktdaten:

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von stenfalk » Mo 25. Nov 2019, 16:24

Ich finde, dass der dunkle Teint der Zulukämpfer sehr natürlich getroffen wurde. Diese Herausforderung zu meistern stelle ich mir gar nicht so einfach vor... (ich hoffe, das ist jetzt nicht rassistisch?!?! :? )
Beste Grüße,

Bild

www.stenfalk.de

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1619
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Wolfgang » Mo 9. Dez 2019, 11:24

Es wird für das Rorke`s Drift Projekt noch weitere schöne Zulu geben. Es werden zu den verheirateten Zulu, den Senior-Regimentern, Figuren hinzukommen, welche den Kriegsgesang anstimmen und mit den Waffen auf ihre Schilde klopfen.
Verheiratete singende zulu.jpg
Verheiratete singende zulu.jpg (119.24 KiB) 1387 mal betrachtet


Bei Rorke`s Drift war ja auch ein unverheiratetes Zulu-Regiment dabei, welche nicht den Kopfring trugen! Diese werde ich auch im Diorama berücksichtigen könne. Hier mal eine Auswahl der 3D- Dateien.
1.jpg
1.jpg (51.86 KiB) 1387 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (35.66 KiB) 1387 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (48.53 KiB) 1387 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (33.48 KiB) 1387 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (49.77 KiB) 1387 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (38.63 KiB) 1387 mal betrachtet
7.jpg
7.jpg (31.73 KiB) 1387 mal betrachtet
8.jpg
8.jpg (69.51 KiB) 1387 mal betrachtet
9.jpg
9.jpg (58.39 KiB) 1387 mal betrachtet
10.jpg
10.jpg (50.62 KiB) 1387 mal betrachtet
11.jpg
11.jpg (45.49 KiB) 1387 mal betrachtet
12.jpg
12.jpg (49.66 KiB) 1387 mal betrachtet
13.jpg
13.jpg (64.11 KiB) 1387 mal betrachtet
14.jpg
14.jpg (38.63 KiB) 1387 mal betrachtet
15.jpg
15.jpg (33.96 KiB) 1387 mal betrachtet
16.jpg
16.jpg (78.35 KiB) 1387 mal betrachtet
Liebe Grüße, Wolle

Bild

CHRIS DODSON
Beiträge: 369
Registriert: Do 10. Aug 2017, 13:39

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von CHRIS DODSON » Mo 9. Dez 2019, 12:28

Really excellent work on these brave men.

I love the faces, it brings them to life!

Best wishes,

Chris

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1619
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Rorke`s Drift 1879

Beitrag von Wolfgang » Mi 11. Dez 2019, 14:43

Das Storehouse des großen Rorke`s Drift Diorama ist, bis auf ein paar Trockenbemalungen fertig. Es wird später in das abfallende Gelände eingearbeitet, da es ja in den Hang des Oskarberges gebaut wurde. Es ist allerdings hier ein sanftes Gefälle. Später kommen im Diorama auch stark abfallende Geländestücke hinzu.
Also von der Topografie äußerst interessant!

Hier der Link zum Baubericht des Storehouses:

viewtopic.php?f=36&t=671&p=9663#p9663

StorehouseDio.jpg
StorehouseDio.jpg (253.77 KiB) 1166 mal betrachtet
Das Storehouse der Missionsstation mal provisorisch mit Figuren bestückt.

Im Übrigen, sind die Germania-Figuren zu Rorke`s Drift 1879 fantastisch modelliert und auch hervorragend bemalt worden. Es wird eine Freude sein, die später ins Diorama einzuarbeiten.
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Antworten