Charge of the Light Brigade, Balaclava 1854

Antworten
Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1425
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Charge of the Light Brigade, Balaclava 1854

Beitrag von Wolfgang » Mi 14. Aug 2019, 21:59

Mittlerweile sind wir wieder alle zurück von der diesjährigen Zinnfigurenbörse in Kulmbach. Neben vielen netten Gesprächen mit Hobbyfreunden, vielen schönen Zinnfiguren und Dioramen konnten wir ein schönes neues Dioramen-Projekt anstoßen.
Zur Börse selbst, wird es wieder einen schönen Bericht von Wolfgang und Gertrud Hartung geben, dem möchte ich nicht vorgreifen.
Da die Figurenproduktion fürs Solferino-Diorama fast abgeschlossen ist und Patrick mit der Dioramen-Gestaltung für „Solferino 1859“ auch schon recht weit ist, konnten wir schon neue Pläne für neue Dioramen schmieden.

Unsere Wahl fiel diesmal auf den Krim-Krieg und hier speziell auf die Schlacht von Balaclava, welche am 25. Oktober 1854 geschlagen wurde.
Berühmt wurde hier der Todesritt der Britischen Leichten Kavalleriebrigade, welche als „Charge of the Light Brigade“ in die Geschichte einging.
Dieser desaströse Angriff auf die russischen Geschützstellungen bzw. die russischen Kavalleriereserven bietet für ein dynamisches Kavallerie-Diorama ungeahnte Möglichkeiten.

Wir brauchten unseren Freund Massimo Costa überhaupt nicht überreden die Figuren für dieses Diorama zu modellieren. Dieser berühmte Kavallerieangriff war immer schon ein Schwerpunkt von Massimos Interessen.
Der Angriff der Brigade mit dem Eindringen der Leichten Dragoner, der Lanciers sowie der britischen Husaren in die russische Batterie mit den Gegenangriffen der russischen Kavallerie bietet für ein Diorama ungemein Potential. Um es glaubhaft rüber zu bringen, bedarf es natürlich hunderte von verschiedenen Figuren. Wir sind überzeugt, dass wir für ein solch dynamisches Diorama keinen besseren Modelleur finden konnten. Das ist genau Massimos Ding, die Dynamik der Schlacht darzustellen.

Wenn alle Figuren fürs Solferino-Diorama fertig sind, kann die Figurenproduktion beginnen. Darstellen möchten wir die Regimenter der leichten Brigade, mit all ihren Dienstgraden, im Anritt, im Zweikampf, natürlich auch mit vielen Figuren, welche verwundete, tote, gestürzte Reiter bzw. Pferde zeigt.
Das wird natürlich einige Zeit dauern, weil wir alles abdecken möchten. Dazu kommt natürlich noch die russische Batterie, deren Bedienung bzw. die russische Kavallerie. Also ein wahnsinnig großes Projekt. Alles natürlich wieder in einer 1zu1 Relation und Maßstab 1/72.

Wir freuen uns sehr drauf und die Figurensammler bzw. die Dioramenbauer können sich auch drauf freuen, da wir wie immer die Figuren dann auch in unserem Shop anbieten werden.

Also das Projekt von Massimo, Patrick und mir, ist hiermit eröffnet. Wir halten euch hier auf dem Laufenden.

Hier noch ein paar Links zur Schlacht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Attacke_d ... en_Brigade

https://en.wikipedia.org/wiki/Charge_of ... ht_Brigade

1.jpg
1.jpg (304.58 KiB) 610 mal betrachtet
Bild gemeinfrei


2.jpg
2.jpg (205.77 KiB) 610 mal betrachtet
Bild gemeinfrei


3.jpg
3.jpg (107.79 KiB) 610 mal betrachtet
Bild gemeinfrei
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Egbert
Beiträge: 360
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Charge of the Light Brigade, Balaclava 1854

Beitrag von Egbert » Do 15. Aug 2019, 14:02

Hallo Wolfgang,
ein sehr interessantes Projekt und ein Thema mit dem ich mich auch bereits seit einiger Zeit befasst habe.
Ich habe im letzten Jahr ein tolles 54mm Dio gesehen und ich weiß nicht ob Ihr die Bilder kennt.
Hier finde ich persönlich, das Eindringen der Reiter in die russische Batterien sehr dynamisch und lebhaft dargestellt.

http://www.parvimilites.it/03_096crimbala.html

1a.jpg
1a.jpg (203.44 KiB) 577 mal betrachtet
1b.jpg
1b.jpg (202.02 KiB) 577 mal betrachtet
1d.jpg
1d.jpg (218.18 KiB) 577 mal betrachtet

...vielleicht ist ja für Euch etwas brauchbares dabei!
LG Egbert
Bild

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1425
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Charge of the Light Brigade, Balaclava 1854

Beitrag von Wolfgang » Do 15. Aug 2019, 14:33

Hallo Egbert, es ist wirklich ein sehr interessantes Thema. Die tollen Bilder von Mario Venturi kannte ich schon, er hat ja auch viele schöne Einzelfiguren bzw. Vignetten gestaltet, nicht nur zum Krim-Krieg.
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Cryns
Beiträge: 568
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16

Re: Charge of the Light Brigade, Balaclava 1854

Beitrag von Cryns » Sa 7. Sep 2019, 09:13

Hallo Wolle, Pati and Massimo,

Congratulations with another new project of Geschichte in Miniaturen.
Is Schilling on board again too, to reproduce the figurines?

I realize you gentlemen will spend the upcoming years on building all great military battles (and less known ones) of the 20 century.

Good luck with the progress to all of you.

Regards,

Cryns

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1425
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Charge of the Light Brigade, Balaclava 1854

Beitrag von Wolfgang » Do 12. Sep 2019, 07:37

Ich danke dir!

Ja, die Figuren werden wieder von Ulrike und Jörg Schilling abgegossen werden. Die Figuren werden dann alle in unserem vereinseigenen Shop angeboten werden.
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Wittenberg 1813
Beiträge: 88
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 11:10

Re: Charge of the Light Brigade, Balaclava 1854

Beitrag von Wittenberg 1813 » Mo 16. Sep 2019, 10:37

Das wird wieder ein Riesending.

Ich freue mich schon drauf.
Grüßle vom schönen Bodensee

Matthias

Der Schlüssel zum Glück ==> Einfach mal zufrieden sein!

Antworten