Corona-Folgrn

Antworten
Roland
Beiträge: 257
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 19:33
Wohnort: Baunatal-Altenritte
Kontaktdaten:

Corona-Folgrn

Beitrag von Roland » Fr 20. Mär 2020, 08:17

Meine Lieben, welche Auswirkungen hat denn für Euch die momentane Situation? Ich sitze im Home Office und habe sehr viel Zeit, weil unser „Laden“ ja massiv runtergefahren hat, andererseits geht jetzt alles aufs Digitale, was eine riesen Herausforderung ist. Natürlich finde ich auch viel Zeit fürs Hobby. Wie sieht es bei Euch aus? Ist jemand direkt betroffen?
Die einzig wirklich dumme Frage ist die, die man nicht stellt, weil man denkt, es sei eine dumme Frage.

CARNUNTUM
Beiträge: 515
Registriert: Do 18. Feb 2016, 13:10
Wohnort: Kassel / Wien

Re: Corona-Folgrn

Beitrag von CARNUNTUM » Fr 20. Mär 2020, 09:50

Grüß' Dich

Danke der Nachfrage , bis jetzt alles in Ordnung . Ist ruhig geworden im Forum ! Ich kann derzeit keine Bilder verkleinern , deshalb gab's von mir länger nichts . Bin gespannt ob der Termin im November steht. Müsste nach Wien , wird aber verschoben .

richy
Beiträge: 41
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 17:37
Wohnort: Baunatal

Re: Corona-Folgrn

Beitrag von richy » Fr 20. Mär 2020, 09:56

Hallo Roland Ich bin auch für 6 Wochen freigestellt allerdings mit Rufbereitschaft.Kann jetzt alle Sachen Im Haus und Garten machen und evtl. Hobby ;) .Aber ich Denke das Wichtigste im Moment ist das wir Gesund bleiben. Also ich Hoffe ihr bleibt alle Gesund und wir sehen uns im November alle wieder. Gruß Rolf

dirk
Beiträge: 557
Registriert: Do 11. Dez 2014, 12:26
Kontaktdaten:

Re: Corona-Folgrn

Beitrag von dirk » Fr 20. Mär 2020, 15:24

Meine Familie und ich sind noch weiterhin virenfrei. Meine Frau und ich können uns momentan von der Arbeit her abwechselnd im Homeoffice beschäftigen. Nebenher haben wir aber noch die Aufgabe unsere Kinder in den schulischen Belangen zu unterstützen.
Schau wir mal, was in den nächsten Stunden, Tagen, Wochen... noch kommen wird.

Cryns
Beiträge: 608
Registriert: Do 10. Aug 2017, 22:16

Re: Corona-Folgrn

Beitrag von Cryns » So 22. Mär 2020, 12:24

Some sunny news from Amsterdam. It is fantastic to walk around here without any tourists on the streets, with very little traffic and almost no airplains above our heads. My beautifull city, that was turned into a crazy tourist-carnival disney land, has finally been returned to its inhabitants and the people who work here. It is quiet. There is silence. I love it.

For the rest my days are just as they always were for me. Spending most of my time at home writing, reading, viewing, telephoning, mailing, sculpting, moulding, casting, painting and photographing. I never had a huge financial income and now with the crisis I still haven't.

There is another positive new impulse since last week because of the weather: in december Gerard Boom gave me his old vacuüm machine & depression box. But because of the continuous rain, wet balcony and cold wind I still could not use it. (my wife does not want me to use the machine in the living room, her kitchen or our bedroom :| ) Last week it finally stopped raining so now I can spend whole days on my balcony moulding and casting with chemicals again! :D And since all physical social life stopped, I have much more time left in the weekends to go for it. Very soon I will come up with a whole new range of small ancient boats cast in resin.

I wish all of you who are in a vulnerable physical condition, who are at a vulnerable age, all of you who have to watch over the children and teach them at home, and to all of you who suffer from economic backdrop because of the crisis, all the best, good luck and, above all, a good health.

Lars
Beiträge: 22
Registriert: Do 10. Aug 2017, 20:28
Wohnort: Stadthagen

Re: Corona-Folgrn

Beitrag von Lars » So 22. Mär 2020, 15:56

Hallo Roland,

sitze auch im Home Office. Allerdings ist dies für mich nichts aussergewöhnliches. Das gesamte Unternehmen ist so ausgelegt, dass man immer vom Home Office aus arbeiten konnte, was ich auch früher schon regelmässig genutzt habe. Zum Glück habe ich auch die entsprechenden Räumlichkeiten, technisches Equipment, etc.
Trotzdem ist die Situation bescheiden, da man auch nicht weiss, wie lange das nun so weitergeht. Meine Sorge gilt, den Menschen, dem Land, der Gesellschaft. Wo stehen wir in einem Jahr?
Das Hobby erlebt ein kleines Revival. Für Haus und Garten findet sich jetzt auch mehr Zeit.
Langweilig wird mir nicht.

Gruß, Lars

Antworten