Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Antworten
DirkB
Beiträge: 87
Registriert: Di 14. Apr 2020, 18:19

Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Beitrag von DirkB » Mo 8. Jun 2020, 20:43

Hallo zusammen,

ich habe am Wochenende ein wenig herum probiert und ein altes Diorama mit verschiedenen Hintergründen (schwarz, beige, rot) neu fotografiert. Auch die Lichtverhältnisse habe ich ein wenig variiert. Anbei die Fotos. Ihr könnt euch ja selbst eine Meinung bilden. Mir persönlich gefällt der beige Hintergrund nicht so sehr. Schwarz ist da eher mein Favorit.

Kurz ein paar Worte zum Diorama. Die Szene zeigt französische Lanciers, genauer das 7. Regiment. Diese Regiment, in 1811 per kaiserlichen Dekret gebildet, wurde aus einem der beiden Ulanenregimenter der Légion de la Vistule (Weichsellegion) umgewandelt. Die Weichsellegion war eine polnische Einheit, welche bis 1811 hauptsächlich im Spanienfeldzug für Napoleon kämpfte. Die Uniform der Lanciers weist daher auch typisch polnische Elemente (Kurtka, Tschapka, etc.) auf.

Im Jahr 1813 kehrte das Regiment für den Feldzug nach Deutschland zurück und kämpfte unter anderem im Gefecht bei Möckern, in der Schlacht bei Dresden und in der Schlacht bei Hanau.

Meine Szene zeigt die Lanciers während des Waffenstillstands im Sommer 1813 vor den Toren von Dresden. Eine kleine Hommage an meine Heimatstadt. Vor einer typischen Gartenmauer in einer der Festung Dresden vorgelagerten Vorstädte, beobachten berittene Lanciers französische Grenadiere der Linieninfanterie im Mantel beim Exercieren. Die Grenadiere sind von Schmäling, die Lanciers sind Umbauten aus alten Esci-Sets.

Grüße Dirk
20200531_214536Kopie.jpg
20200531_214536Kopie.jpg (606.15 KiB) 697 mal betrachtet
20200531_214653Kopie.jpg
20200531_214653Kopie.jpg (512.34 KiB) 697 mal betrachtet
20200531_214906Kopie.jpg
20200531_214906Kopie.jpg (654.45 KiB) 697 mal betrachtet
20200531_215129Kopie.jpg
20200531_215129Kopie.jpg (561.18 KiB) 697 mal betrachtet
20200531_215341Kopie.jpg
20200531_215341Kopie.jpg (562.88 KiB) 697 mal betrachtet
20200531_215419Kopie.jpg
20200531_215419Kopie.jpg (470.07 KiB) 697 mal betrachtet
20200531_215445Kopie.jpg
20200531_215445Kopie.jpg (481.6 KiB) 697 mal betrachtet
20200531_215535Kopie.jpg
20200531_215535Kopie.jpg (455.25 KiB) 697 mal betrachtet

DirkB
Beiträge: 87
Registriert: Di 14. Apr 2020, 18:19

Re: Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Beitrag von DirkB » Mo 8. Jun 2020, 20:46

Abenddämmerung
Abenddämmerung.jpg
Abenddämmerung.jpg (403.48 KiB) 695 mal betrachtet
Details
Details.jpg
Details.jpg (767.35 KiB) 695 mal betrachtet
Totale der Szene
Totale.jpg
Totale.jpg (257.18 KiB) 695 mal betrachtet

Caporal
Beiträge: 71
Registriert: Do 10. Aug 2017, 12:54
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Re: Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Beitrag von Caporal » Do 11. Jun 2020, 17:52

Hallo DirkB!

"Schwarz" und "rot" würde ich favorisieren

Dein Diorama ist nach wie vor großartig. Da stimmt alles. Tolle Bemalung.

Darf man fragen, woher Du das Gras her hast?

Gruss Frank
Frank Herberger-Frevert

Bild


Dioramenbau
http://www.8eme.de/napoleonische-soldat ... r-frevert/

Reenactment
http://www.8eme.de/

Wittenberg 1813
Beiträge: 136
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 11:10

Re: Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Beitrag von Wittenberg 1813 » Fr 12. Jun 2020, 08:13

Sehr schönes kleines Diorama,

ich liebe Figuren im Mantel. Habe für mein Projekt auch Marineinfanterie im Mantel und preussische Linieninfanterie im Mantel von Schmäling. Tolle dynamische Figuren.

Wollte eigentlich die Marschkolonne für mein Dio noch gegen die Füsiliere von FranzNap tauschen, aber das wird mir in Anbetracht meiner gesundheitlichen Situation doch zu teuer. Sind ja immerhin ca.350 Piepel.

Dresden steht bei uns auch noch ein zweites mal auf dem Städtereiseprogramm. Bei unserem ersten Besuch haben wir nicht mal die Hälfte dessen geschafft, was wir uns anschauen wollten, weil wir überall kleben geblieben sind :lol: :lol: :lol:
Grüßle vom schönen Bodensee

Matthias

Der Schlüssel zum Glück ==> Einfach mal zufrieden sein!

DirkB
Beiträge: 87
Registriert: Di 14. Apr 2020, 18:19

Re: Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Beitrag von DirkB » Fr 12. Jun 2020, 16:31

Caporal hat geschrieben:
Do 11. Jun 2020, 17:52
Hallo DirkB!

"Schwarz" und "rot" würde ich favorisieren

Dein Diorama ist nach wie vor großartig. Da stimmt alles. Tolle Bemalung.

Darf man fragen, woher Du das Gras her hast?

Gruss Frank
Vielen Dank für das Lob, Frank. Als Gras habe ich von Heki Dekovlies Wildgras genommen. Das gibt es in verschiedenen Ausführungen (Waldboden, Moor, Bergwiese, usw). Es ist mE in den Farben sehr realitätsnah. Ich mag es, da es gedeckte Farbtöne im Angebot hat.

DirkB
Beiträge: 87
Registriert: Di 14. Apr 2020, 18:19

Re: Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Beitrag von DirkB » Fr 12. Jun 2020, 16:35

Wittenberg 1813 hat geschrieben:
Fr 12. Jun 2020, 08:13
Sehr schönes kleines Diorama,

ich liebe Figuren im Mantel. Habe für mein Projekt auch Marineinfanterie im Mantel und preussische Linieninfanterie im Mantel von Schmäling. Tolle dynamische Figuren.

Wollte eigentlich die Marschkolonne für mein Dio noch gegen die Füsiliere von FranzNap tauschen, aber das wird mir in Anbetracht meiner gesundheitlichen Situation doch zu teuer. Sind ja immerhin ca.350 Piepel.

Dresden steht bei uns auch noch ein zweites mal auf dem Städtereiseprogramm. Bei unserem ersten Besuch haben wir nicht mal die Hälfte dessen geschafft, was wir uns anschauen wollten, weil wir überall kleben geblieben sind :lol: :lol: :lol:
Hallo Matthias,

die Marineinfanteristen schauen bei dir sehr gut aus. Schöne Plänkler. Schon erstaunlich, welche Menge an Figuren dein Diorama so schluckt.

Dresden ist immer eine Reise wert. Freut mich, wenn es dir in meiner Heimatstadt gefällt. Der Bodensee ist aber auch nicht zu verachten. ;)

LG Dirk

Egbert
Beiträge: 522
Registriert: Do 18. Jun 2015, 06:39

Re: Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Beitrag von Egbert » So 14. Jun 2020, 10:10

Hallo Dirk,
ein sehr schönes Dio was Du uns hier zeigst und das in jeder Hinsicht.
Die Darstellung der Szene, die Figurenauswahl und ihre Bemalung sowie die Landschaftsgestaltung sind Dir absolut gelungen.
Besonders gefällt mir Deine Auswahl der Farbtöne.
Von den Hintergründen würde ich persönlich das erste Bild favorisieren dicht gefolgt von den anderen.
LG Egbert
Bild

Caporal
Beiträge: 71
Registriert: Do 10. Aug 2017, 12:54
Wohnort: Bad Oldesloe
Kontaktdaten:

Re: Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Beitrag von Caporal » So 14. Jun 2020, 12:09

DirkB hat geschrieben:
Fr 12. Jun 2020, 16:31
Caporal hat geschrieben:
Do 11. Jun 2020, 17:52
Hallo DirkB!

"Schwarz" und "rot" würde ich favorisieren

Dein Diorama ist nach wie vor großartig. Da stimmt alles. Tolle Bemalung.

Darf man fragen, woher Du das Gras her hast?

Gruss Frank
Vielen Dank für das Lob, Frank. Als Gras habe ich von Heki Dekovlies Wildgras genommen. Das gibt es in verschiedenen Ausführungen (Waldboden, Moor, Bergwiese, usw). Es ist mE in den Farben sehr realitätsnah. Ich mag es, da es gedeckte Farbtöne im Angebot hat.
Lieben Dank! Sieht in der Tat sehr realistisch aus!

Viele Grüße,
Frank
Frank Herberger-Frevert

Bild


Dioramenbau
http://www.8eme.de/napoleonische-soldat ... r-frevert/

Reenactment
http://www.8eme.de/

Wolfgang
Administrator
Beiträge: 1661
Registriert: Do 16. Jan 2014, 22:57
Wohnort: Eschweiler

Re: Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Beitrag von Wolfgang » Do 18. Jun 2020, 08:55

Hallo Dirk,

sehr schönes Diorama! Ich würde auch den schwarzen Hintergrund favorisieren.

Am besten finde ich jedoch immer einen neutral weißen Hintergrund, da kann man schön einen trüben Himmel andeuten, oder direkt ein Wolkenbild wobei da dramatische Himmel mein Favorit sind!
Liebe Grüße, Wolle

Bild

Lucky Ned Pepper
Beiträge: 15
Registriert: Do 3. Mai 2018, 09:23

Re: Französische Lanciers, 7. Regiment, Dresden 1813

Beitrag von Lucky Ned Pepper » So 21. Jun 2020, 17:02

Hallo Dirk,
ein sehr schöne Präsentation von dir. Vor dem schwarzen Hintergrund finde ich, kommt es sehr gut zur Geltung.
Viele Grüße
Oliver

Antworten